Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Bessere Sicht durch maschinelles Lernen

Sehr geehrte Damen und Herren,

maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz bewegen derzeit viele Bereiche der Medizin. Weltweit wird an Algorithmen geforscht, die Krankheiten besser als Ärzte erkennen und die Mediziner so unterstützen sollen. Wie das bei Augenoperationen aussehen kann, erfahren Sie in unseren News.

Eine entspannte Woche wünscht Ihnen

Timo Roth
Redaktion MEDICA.de

Grafik: 12. bis 15. November 2018, MEDICA - World Forum for Medicine in Düsseldorf

Inhalt

Thema des Monats: Digital OR
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

Smart Hospital: Wie Geräte im OP kommunizieren

Thema des Monats

Bild: Zwei Ärzte betrachten mit 3D-Brillen ein Modell eines Gefäßsystems; Copyright: Brainlab AG
Im Smart Hospital sollen alle Geräte miteinander vernetzt arbeiten, so die Effizienz erhöhen und Zeitverluste verringern – so zumindest die Theorie. Tatsächlich existieren heute aber noch jede Menge herstellerspezifische Insellösungen, die sich nicht miteinander verbinden lassen. Hier sind Lösungen gefragt, die eine Brücke zwischen verschiedenen Anwendungen und Formaten bauen.
Lesen Sie mehr im Thema des Monats
Smart Hospital: Wie Geräte im OP kommunizieren
Smart Hospital: Gesundheitsversorgung neu gedacht
Nach oben

Forschung & Technik

Relevante Stellen in Augenoperationsvideos maschinell erkennen

ForscherInnen aus Informatik und Medizin arbeiten gemeinsam daran, die mikroskopischen Operationsvideos von medizinischen Eingriffen in die Augen für Lehre, Forschung und Dokumentation besser nutzbar zu machen.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

MoreGrasp: Gedankensteuerung von Greif-Neuroprothesen

Das Horizon2020-Forschungsprojekt MoreGrasp unter Leitung der TU Graz geht mit beachtlichen Ergebnissen im Bereich der Gedankensteuerung von Greif-Neuroprothesen zu Ende. Eine groß angelegte Machbarkeitsstudie läuft.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

Heute sehen, was morgen krank macht

Muskel-Skelett-Erkrankungen und insbesondere Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Gesundheitsproblemen in der Arbeitswelt. Einem besonderen Risiko sind Personen ausgesetzt, deren Arbeitsplatz durch monotone und wiederkehrende Bewegungen geprägt ist.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

Eine ganz besondere Proteinmaschinerie

Der Erreger der Schlafkrankheit enthält eine außergewöhnliche Maschinerie für die Herstellung von Proteinen. Eine Gruppe von Wissenschaftlern der ETH Zürich und der Universität Bern hat nun erstmals deren Struktur aufgeklärt.
mehr lesen
Nach oben

Forschung & Technik

Schallemissionsanalyse in der medizinischen Diagnostik

Um die "Bestimmung der Lockerung von Hüftendoprothesen mit Hilfe der Schallemission" geht es bei einem Forschungsprojekt an der Technischen Hochschule Mittelhessen. Das Land Hessen fördert das Vorhaben mit 35.000 Euro.
mehr lesen
Nach oben

Firmen-News

Teleflex Medical OEM eröffnet modernes Customer Solution Centre

Teleflex Medical OEM

Teleflex Medical OEM, ein anerkannter Weltmarktführer im Bereich Diagnose- und Interventionskatheter, gibt die Eröffnung seines Customer Solution Centre (CSC) in Limerick, Irland, bekannt. Teleflex...
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.