Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Wie Virtual Reality das Lernen verändert

Sehr geehrte Damen und Herren,

Virtual Reality hält in immer mehr Bereiche des Lebens Einzug. Auch die Medizin kann in vielerlei Hinsicht von der Technologie profitieren, zum Beispiel bei der Bekämpfung von Phobien oder der Wiederherstellung körperlicher Funktionen. Vor allem aber im Bereich der Ausbildung zukünftiger Ärzte haben virtuelle Anwendungen großes Potential. Wie das Lernen für Medizinstudenten in der 3D-Welt aussehen kann, lesen Sie in unserem aktuellen Interview.

Ich wünsche Ihnen eine frühlingshafte Woche,

Elena Blume
Redaktion MEDICA.de

Grafik: 12. bis 15. November 2018, MEDICA - World Forum for Medicine in Düsseldorf

Inhalt

Thema des Monats: Personalisierter Impfstoff gegen Krebs
Interview: VR-Lab für Medizinstudenten
Newsletter-Service
RSS-Service
Newsletter-Archiv

Dem Tumor auf der Spur: personalisierter Impfstoff gegen Krebs

Thema des Monats

Bild: Drei Männer im Anzug und eine Frau im Laborkittel stehen in einem Labor; Copyright: Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern/Norbert Fellechner
Konventionelle Krebstherapien richten sich zumeist nach der Lokalisation des Tumors. Bei diesem Ansatz werden jedoch die individuellen genetischen Mutationen im Tumor des jeweiligen Patienten außen vor gelassen. Neue Ansätze in der Krebsforschung betonen immer stärker das Konzept der personalisierten Therapie.
Lesen Sie mehr im Thema des Monats
Dem Tumor auf der Spur: personalisierter Impfstoff gegen Krebs
Personalisierte Medizin – zielstrebig zur Heilung
Nach oben

VR-Lab für Medizinstudenten: Bindeglied zwischen Theorie und Praxis

Interview

Bild: junge Frau mit VR-Brille im VR-Lab, davor ein junger Mann am Bildschirm, auf dem ein virtuelles Herz zu sehen ist; Copyright: Kompetenzzentrum eLearning in der Medizin Baden-Württemberg
Virtual Reality und Medizin werden immer häufiger im selben Kontext genannt. Es werden nicht nur Anwendungen entwickelt, die die Therapie von Schmerz- und Angstpatienten unterstützen, auch medizinisches Personal profitiert von der Technik. Vor zwei Monaten hat an der Ulmer Universitätsklinik das VR-Lab eröffnet, in dem Medizinstudenten an 3D-Organen lernen können.
VR-Lab für Medizinstudenten: Bindeglied zwischen Theorie und Praxis
Lesen Sie weitere Interviews
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 (0)211 / 4560-01
Fax: +49 (0)211 / 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Hans Werner Reinhard, Joachim Schäfer, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Facebook Twitter LinkedIn XING YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.