MS: In-vivo-Mikroskopie zeigt gefährliche Risse

28.01.2019

Bild: Mikroskopische Aufnahme des Rückenmarks; Copyright: Witte et al.

Mikroskopische Aufnahme des Rückenmarks: Geschädigte Nervenfasern nehmen einen roten Fluoreszenzfarbstoff auf, Axone ohne Farbstoffaufnahme erscheinen grün.