Medienstation für Videokonferenzen

06.11.2015

vico.secure GmbH

Medienstation für Videokonferenzen

Sichere Videokonferenz mit dem Patienten

In bald zweijähriger Kooperation hat das Unternehmen vico.secure GmbH mit seinem Partner BRAVIS International GmbH eine einzigartige Medien-Station für Videokonferenzen zwischen Zahnarzt und Zahntechniker entwickelt.
Dazu Dr. Andreas Schlunk, Projektleiter bei vico.secure:


„Wir haben die Standard-Videokonferenzlösung unseres Partners Bravis für die speziellen Bedürfnisse zahnärztlicher Praxen und zahntechnischer Labore angepasst. Einfachste, intuitive Bedienung konnte so mit der Übertragungsstabilität und Datensicherheit des Bravis-Systems kombiniert werden, das dank Ende-zu-Ende Sicherheit (bestehend aus Peer-to-Peer, Ende-zu Ende-Verschlüsselung und –Authentifizierung) die gesetzlichen Vorgaben zur Übertragung von Patientendaten erfüllt".

vico.secure kann mit geringem Aufwand an die Anforderungen des Medizinmarktes adaptiert werden. Dank des hohen Sicherheitsniveaus der verwendeten Bravis-Software kann auf teure Hardwarelösungen mit hohem Wartungsaufwand verzichtet werden, sodass sich das System immer dann anbietet, wenn keine hohen Mittel zu Verfügung stehen.