Melt Electrospinning Writing: Polymerfasern für das Tissue Engineering --

Melt Electrospinning Writing: Polymerfasern für das Tissue Engineering

Interview mit Prof. Paul Dalton, fmz - Lehrstuhl für Funktionswerkstoffe für Medizin und Zahnheilkunde, Universität Würzburg

Manchmal muss Weichgewebe in unserem Körper infolge einer Operation oder Verletzung ersetzt werden. Chirurgen können Ersatz aber nicht immer aus einem anderen Teil des Körpers entnehmen. Dann müssen sie auf Implantate zurückgreifen. Die Herstellung weicher Implantate, die konstant so belastbar wie unser eigenes Gewebe sind, ist eine große Herausforderung.

01.02.2016

Foto: Prof. Paul Dalton

Prof. Paul Dalton; © privat

Foto: Druckkopf über Glasplatte

Mit diesem Drucker werden die Polymerfasern beim Melt Electrospinning Writing mit elektrischen Feldern aus der Schmelze auf die Zieloberfläche gezogen; ©Paul Dalton

Foto: REM-Bild von gestapelten Fasern

Diese Kästen mit einer Kantenlänge von 250µm wurden mittels Melt Electrospinning Writing angefertigt; ©Almoataz Youssef

Foto: Durchsichtige Gewebematrix im Gegenlicht

Eine fertige Gewebematrix aus Hydrogel und Polymerfasern; ©Paul Dalton

Foto: Timo Roth; Copyright: B. Frommann

© B. Frommann