Neuer Kryoballon erstmals weltweit eingesetzt

09.10.2018

 Bild: Ein Kryoballon-Katheter mit dem aufblasbaren Ballon an der Spitze wird durch die Leistenvene bis in den linken Herzvorhof eingeführt; Copyright: Universitätsklinikum Ulm

Der Kryoballon wird während des Eingriffs aufgeblasen und mit Kühlmittel gefüllt. Die so entstehende Narbe führt zur elektrischen Isolation der Lungenvene und behebt das Vorhofflimmern.