Neugeborenen-Screening für seltene Immundefekte --

Neugeborenen-Screening für seltene Immundefekte

In Zukunft soll bereits im Rahmen des Neugeborenen-Screenings nach schweren Immundefekten gesucht werden. Die Grundlagen für ein solches Screening soll jetzt das internationale Forschungsprojekt EuroCID unter der Leitung von Prof. Dr. Stephan Ehl, Medizinischer Direktor am Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI) des Universitätsklinikums Freiburg, schaffen.

09.03.2016

Foto: Neugeborenes in weißer Decke

Künftig sollen allen Neugeborene auf seltene Immundefekte gescreent werden; © panthermedia.net/mschalke