Neurologie: Parkinson mit App und Daten früher erkennen?

Interview mit Dr. Lisa Klingelhöfer, Fachärztin für Neurologie, Klinik und Poliklinik für Neurologie, Technische Universität Dresden

01.08.2018

Bild: Lächelnde Frau mit langen blonden Haaren - Dr. Lisa Klingelhöfer; Copyright: privat

Dr. Lisa Klingelhöfer

Bild: Älteres Paar sitzt nebeneinander und schaut auf seine Smartphones; Copyright: panthermedia.net/Fabrice Michaudeau

Unsere Smartphones sammeln und produzieren ohne unser Zutun jede Menge Daten. Was in anderen Kontexten unerwünscht oder sogar schädlich ist, kann im iPrognosis-Projekt zu einem großen, vielfältigen Datensatz führen.

Bild: Smartphone mit Benutzeroberfläche einer App; Copyright: iPrognosis

So sieht die Smartphone-App "iPrognosis" aus.

Bild: Lächelnder Mann mit Brille und Bart - Timo Roth; Copyright: B. Frommann

Lesen Sie außerdem in unserem Thema des Monats: