Politik & Verbände --

Bild: gelbe Koralle im Meer; Copyright: panthermedia.net/Nadine Gerbeckx

Naturstoff aus dem Meer: Promovendin der TH Köln entdeckt neuen onkologischen Wirkstoff

13.10.2017

Brustkrebspatientinnen, die am sogenannten Triple-Negativen Subtyp erkranken, haben nur eine geringe Aussicht auf Heilung. Eine neue Behandlungsform für diese und andere Krebsformen könnte ein Naturstoff aus einer Weichkoralle sein.
Mehr lesen
Bild: Arzt hält Tafel vor sich, auf der

Protein kann Übergang in aggressives Lymphom verhindern

09.10.2017

Die Arbeitsgruppe um Privatdozent Dr. Martin Müller, Abteilung Innere Medizin II am Universitätsklinikum Tübingen konnte in der heute im Fachjournal 'Nature Communications' publizierten Studie das Protein NFAT2 als einen entscheidenden Faktor für den Verlauf der Chronisch-Lymphatische Leukämie (CLL) identifizieren.
Mehr lesen
Bild: Illustration einer Krebszelle; Copyright: panthermedia.net/arkela

Gallenblasenkrebs: Pharmazeutin entdeckt Protein, das Tumor wachsen lässt – neuer Therapieansatz

03.10.2017

Patienten mit Gallenblasenkrebs haben lange Zeit wenig bis keine Beschwerden. Daher wird dieser Tumor meist spät erkannt – nicht selten zu spät für eine Therapie. Die Pharmazeutin Sonja Keßler aus der Arbeitsgruppe von Professor Alexandra Kiemer an der Universität des Saarlandes hat zusammen mit Pathologen der Universität Magdeburg einen neuen Weg zur verbesserten Therapie gefunden.
Mehr lesen
Bild: Mikroskopaufnahme fluoreszierender Krebszellen; Copyright: panthermedia.net/vshivkova

Studie ermittelt neue Ansätze für gezielte Krebstherapie

29.09.2017

In einem großangelegten Testverfahren haben Forscher und Forscherinnen der Uniklinik Köln die Wirksamkeit von über 1500 Substanzen auf unterschiedliche Krebszellen untersucht. Die Erkenntnisse aus dieser Studie bilden eine wichtige Grundlage für die Entwicklung neuer Therapieformen für eine spezielle, bislang meist tödlich verlaufende Krebsform.
Mehr lesen
Bild: Mikroskopisches Bild einer Mausleber (ein Modellsystem für chronische Lebererkrankungen); Copyright: USZ

Wie Leberkrebs entsteht

28.09.2017

Forschende der Universität Zürich und des Universitätsspitals Zürich haben einen zentralen Mechanismus entdeckt, wie Leberkrebs entsteht. Über Jahre sterben bei chronischen Lebererkrankungen geschädigte Zellen ab und werden durch neue ersetzt. Mit zunehmender Dauer häufen sich die DNA-Schäden, was die Krebsentwicklung begünstigt. Das Enzym Caspase 8 nimmt dabei eine wichtige Doppelrolle ein.
Mehr lesen
Bild: drei lächelnde ältere Männer im Gespräch; Copyright: panthermedia.net/Diego_Cervo

Wie gesund werden wir alt?

19.09.2017

Herzinfarkt, Schlaganfall und Lungenkrebs treten seltener und später im Laufe des Lebens auf, Diabetes mellitus Typ 2 und Multimorbidität häufiger.
Mehr lesen
Bild: Modell einer angeschnittenen Wirbelsäule mit Knochenmark; Copyright: panthermedia.net/Alexmit

Modelle des Knochenmarks zur Erforschung von Blut- und Muskel-Skelett-Erkrankungen

15.09.2017

Für ihre Forschung zur Entstehung hämatologischer und muskuloskelettaler Erkrankungen erhält Dr. Cornelia Lee-Thedieck, Wissenschaftlerin am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), einen ERC Starting Grant: Der Europäische Forschungsrat fördert ihr Projekt "BloodANDbone" mit 1,5 Millionen Euro für fünf Jahre.
Mehr lesen
Bild: Mann im Arztkittel, der Schild mit der Aufschrift

Neunfach-HPV-Impfstoff wirkt nachhaltig

07.09.2017

Ein an der MedUni Wien mitentwickelter und im Jahr 2015 zugelassener Impfstoff gegen neun Untertypen des HPV-Virus (humaner Papillomavirus) konnte in einer sechsjährigen Langzeitstudie bei Frauen im Alter von 16 bis 26 Jahren seine nachhaltige Wirkung beweisen. Er hat das Potenzial, 90 Prozent aller Erkrankungen, die durch das humane Papillomavirus ausgelöst werden, zu verhindern.
Mehr lesen
Bild: Krebszelle; Copyright: panthermedia.net/royaltystockphoto

Wahlkampf im Körper: ForscherInnen zeigen, wie Krebsproteine ihr Programm durchsetzen

07.09.2017

Kinasen sind Enzyme, die andere Proteine verändern können. Sie spielen unter anderem bei der Entstehung von Krebs eine wichtige Rolle, da ihre Aktivität in Krebszellen sehr häufig stark erhöht sind. Erste Medikamente, die diese Veränderungen korrigieren, gehören heute zu den wirkungsvollsten Therapien, die es gibt.
Mehr lesen
Bild: Zellteilung mit überzähligen Zentriolen an beiden Spindelpolen; Copyright: Alwin Krämer/DKFZ

Chaos bei der Zellteilung – wie Chromosomenfehler in Krebszellen entstehen

29.08.2017

Krebszellen besitzen häufig zu viele oder zu wenig Chromosomen. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums haben nun einen neuen Mechanismus entdeckt, der zu diesen typischen Chromosomenstörungen beiträgt. Die neuen Erkenntnisse bringen die bisherige Vorstellung davon, wie Krebszellen das Chaos bei der Zellteilung überleben, ins Wanken.
Mehr lesen
Bild: Schaubild, das verdeutlicht, wie sich Krebszellen gegen eine Chemotherapie wehren; Copyright: Universität Witten/Herdecke

Wie sich Krebszellen gegen Chemotherapeutika „immun“ machen

28.08.2017

Wie sich Krebszellen dagegen wehren, dass eine Chemotherapie sie wirksam bekämpfen kann, ist das Forschungsthema von Jun.-Prof. Dr. Wing-Kee Lee, die an der Universität Witten/Herdecke arbeitet. Sie hat zusammen mit Prof. Richard Kolesnick in der wissenschaftlichen Zeitschrift Cellular Signalling einen Übersichtsartikel dazu veröffentlicht.
Mehr lesen
Bild: Röhrchen mit Blutproben; Copyright: panthermedia.net/angellodeco

Mit Barcodes der Zellentwicklung auf der Spur

25.08.2017

Darüber, wie sich Blutzellen entwickeln, existieren verschiedene Auffassungen – sie basieren jedoch fast ausschließlich auf Experimenten, die lediglich Momentaufnahmen widerspiegeln. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums stellen nun im Fachjournal "Nature" eine neue Technik vor, mit der sich das Geschehen dynamisch erfassen lässt.
Mehr lesen
Bild: Person im Arztkittel, die eine Tafel mit dem Wort

Magenkrebs: Auch Bakterien können Auslöser sein

24.08.2017

Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin konnten in Kooperation mit Kollegen am Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Berlin und der Stanford School of Medicine, Kalifornien zeigen, dass eine Helicobacterinfektion für die Entwicklung von Magenkrebs verantwortlich sein kann.
Mehr lesen
Bild: Leber, die mit roten Warnkreisen markiert ist; Copyright: panthermedia.net/Sebastian Kaulitzki

Leberkrebs: MHH behandelt 100. Patienten mit neuer minimal-invasiver Methode

24.08.2017

Durch die Chemosaturation können Tumoren gezielt und effektiv bekämpft werden.
Mehr lesen
Bild: Arzt und Patient vor Bildschirm mit Grafik über Prostatakrebs; Copyright: panthermedia.net/imagepointfr

Studie für Patienten mit Prostatakrebs: Einteilung in genomische Gruppen soll Therapie präzisieren

22.08.2017

Interdisziplinäres Team an Universitätsklinikum Heidelberg und Nationalem Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg entwickelt Gentest zur Unterscheidung verschiedener Prostatakarzinom-Typen.
Mehr lesen
Bild: DNA-Modell; Copyright: panthermedia.net/cuteimage

RNA: Ein teuflischer Pfad zum Krebs?

17.08.2017

Krebs entsteht durch fehlerhafte DNA – so die aktuelle Lehrmeinung. Aber können auch fehlerhafte Abschriften der DNA in Form des Botenmoleküls RNA die Ursache sein? Für diese überraschende These gibt es inzwischen einige Anhaltspunkte.
Mehr lesen
Bild: Zuckermolekülstruktur; Copyright: panthermedia.net/Boris Zerwann

Mit Zuckermolekülen Tumore aufspüren

16.08.2017

Wissenschaftler der Universität Würzburg haben eine komplexe Zuckerstruktur synthetisiert, die spezifisch an das Tumorprotein Galectin-1 andockt. Das könnte einmal dabei helfen, Tumore frühzeitig zu erkennen und zielgenau zu bekämpfen.
Mehr lesen
Bild: rote Blutkörperchen; Copyright: panthermedia.net/juras1077

Blutkrebs: Krankheitsverläufe besser vorhersagbar

11.08.2017

Pionierarbeit: MHH-Wissenschaftler haben einen umfassenden Atlas der Blutbildung erstellt.
Mehr lesen
Grafik: Torso mit Magen und Magensäure; Copyright: panthermedia.net/decade3d

Neuer Ansatz gegen Gastritis

11.08.2017

MHH-Wissenschaftlerinnen klären auf, wie Helicobacter pylori Magenschleimhautentzündung hervorruft.
Mehr lesen
Bild: Hand hält Reagenzglas, in dem ein abstraktes DNA-Modell zu sehen ist; Copyright: panthermedia.net/chepko

Biomarker zeigen Aggressivität des Tumors an

04.08.2017

Patienten, die an Dickdarmkrebs im frühen Stadium leiden, könnten in Zukunft von spezifischen Gentests profitieren, die ihre Prognose vorhersagen und dabei helfen, die richtige Entscheidung für oder gegen eine Chemotherapie zu treffen.
Mehr lesen
Bild: abstrakte und bunte Darstellung von Proteinen; Copyright: panthermedia.net/Leonid Andronov

Molekularbiologen entdecken eine aktive Rolle von Membranfetten bei der Entstehung von Krankheiten

02.08.2017

Einige Zellen vollführen hochspezialisierte Funktionen und sind unerlässlich für die Koordination vielfältiger Prozesse, beispielsweise regulieren sie den Blutzuckerspiegel durch die Produktion von Insulin. Dem können sie nur nachkommen, indem sie sich auf eine hohe Proteinproduktion spezialisieren.
Mehr lesen
Bild: Tumor; Copyright: panthermedia.net/Sebastian Kaulitzki

Neue Erkenntnisse zum Einfluss von Viren auf die Entstehung von Krebs

25.07.2017

Welche Rolle spielen Viren und virale Proteine (Onkoproteine) bei der Krebsentstehung? Welchen Einfluss hat dabei die menschlichen Zelle und wie sehen die Ursprungszellen von Tumoren aus, die durch Viren ausgelöst werden?
Mehr lesen
Bild:Lunge mit Lungenkarzinom; Copyright: panthermedia.net/maurus

Ursache der Chemo-Resistenz beim kleinzelligen Lungenkarzinom entschlüsselt

24.07.2017

Beim fortgeschrittenen kleinzelligen Lungenkarzinom (Small Cell Lung Cancer - SCLC), das vor allem sehr starke RaucherInnen betrifft, kommt es etwa ein Jahr nach der erfolgreichen Behandlung mit einer zytotoxischen Chemotherapie und Bestrahlung zu einem Rückfall mit Tumorrezidiven, die resistent gegen weitere Chemotherapien sind.
Mehr lesen