Politik & Verbände --

Bild: älterer Mann hält sich den Kopf; Copyright: panthermedia.net/oleg dudko

Filterschutz fürs Gehirn: Weniger Schlaganfälle bei Herzklappenersatz-OP

25.08.2017

Tritt während einer OP am Herzen ein Schlaganfall auf, bedeutet das für den Patienten häufig Invalidität oder gar den Tod. Mediziner der Klinik für Innere Medizin II um Professor Dr. Wolfgang Rottbauer konnten nun in einer Studie nachweisen, dass ein während eines perkutanen Aortenklappenersatzes zusätzlich verwendetes Doppelfiltersystem drastisch das Risiko für einen Schlaganfall senkt.
Mehr lesen
Bild: Behandlung einer Hautwunde; Copyright: Medizinische Universität Wien

Biologischer Arzneimittelwirkstoff APOSEC ermöglicht neue Therapieformen bei Hautwunden

14.08.2017

APOSEC ist eine aus weißen Blutkörperchen gewonnene Substanz, die von einer Forschergruppe um den Thoraxchirurgen Hendrik Jan Ankersmit, Leiter des Christian Doppler-Labors für Diagnose und Regeneration von Herz- und Thoraxerkrankungen an der MedUni Wien, entwickelt wurde.
Mehr lesen
Bild: Zwei Ärzte stehen neben einer Patientin, die auf einer Liege liegt; Copyright: MHB

Herzhose heilt und hält jung

20.07.2017

Forschern der MHB gelingt Nachweis, dass mit Hilfe einer speziell von ihnen entwickelten Therapie der Alterungsprozess von in Arterien zirkulierenden weißen Blutkörperchen beeinflusst werden kann.
Mehr lesen
Bild: Chemisches Periodensystem mit dem Symbol für Calcium in der Mitte; Copyright: panthermedia.net/imagewell

Neuer Therapieansatz bei Herzschwäche

20.07.2017

Eine Forschergruppe des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) hat einen potentiellen Wirkstoff zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz entdeckt. Die Ergebnisse sollen im nächsten Schritt durch weitere Forschungsarbeit für den klinischen Einsatz nutzbar gemacht werden.
Mehr lesen
Bild: Torso mit Aorta und Herz; Copyright: panthermedia.net/Sebastian Kaulitzki

Aortendissektion - die unterschätzte Gefahr

14.07.2017

Wahrscheinlich doppelt so viele Menschen wie bisher angenommen erkranken an einer akut lebensbedrohlichen Aortendissektion. Zu diesem Ergebnis kommt eine jetzt veröffentlichte Studie des Deutschen Herzzentrums Berlin (DHZB). Mit einem speziellen Konzept des DHZB zur Koordination von Diagnose und Behandlung konnten 2016 bereits deutlich mehr Menschen gerettet werden als in den Jahren zuvor.
Mehr lesen
Bild: Querschnitt einer Arterie mit Ablagerungen; Copyright: panthermedia.net/lightsource

Schmerzen in den Beinen können vor Herzinfarkt warnen

12.07.2017

Tückische Durchblutungsstörung: Herzstiftungs-Experten warnen vor den Gefahren der "Schaufensterkrankheit" und erläutern, wie sie erkannt, behandelt und wie ihr vorgebeugt werden kann.
Mehr lesen
Foto: Staphylococcus aureus-Biofilm auf einer Herzklappenprothese eines Endokarditispatienten; Copyright: Deutsches Herzzentrum Berlin

Lebensbedrohliche Herzklappen-Endokarditis: Wie bekommt man sie besser in den Griff?

04.07.2017

Bessere Analysetechnik für Infektionserreger und neues Katheterverfahren im Fokus: Forscher der Charité Universitätsmedizin und des Deutschen Herzzentrums Berlin erhalten Dr. Rusche-Projektförderung in Höhe von 60.000 Euro.
Mehr lesen
Grafik: Visualisierung des neuen Forschungsgebäudes

"Heart and Brain Center Göttingen" wird gebaut

03.07.2017

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) kann das bundesweit einmalige Wissenschaftsvorhaben umsetzen und das geplante Heart and Brain Center Göttingen (HBCG) bauen. Einen entsprechenden Antrag der UMG hatte der Wissenschaftsrat am 2. Mai positiv bewertet und für eine Förderung an die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern empfohlen.
Mehr lesen