Rehasportzentrale – Digitale Verwaltung für den Rehasport --

22.10.2017

opta data Gruppe

Rehasportzentrale – Digitale Verwaltung für den Rehasport

Wer Rehasport und Funktionstrainings in sein Praxisangebot aufnehmen möchte, muss mit einem größeren Verwaltungsaufwand rechnen. Mit der Rehasportzentrale der opta data beginnt die Reduktion des Verwaltungsaufwands schon bei der Anmeldung.

In acht Schritten – von der Anmeldung bis zur Abrechnung – führt die Rehasportzentrale Anbieter durch den Verwaltungsprozess. Kursteilnehmer werden per Versichertenkarte im System angelegt. Die Unterschrift zur Kursteilnahme erfolgt auf einem dreidimensionalen, elektronischen Unterschriftenpad. Für eine reibungslose Abrechnung werden alle Patientendaten direkt online synchronisiert, die Rechnungsunterlagen automatisch zusammengestellt, DTA-gemäß digitalisiert und zur Abrechnung an den Kostenträger gesendet. Ist der Abrechnungsprozess abgeschlossen, erhält der Nutzer eine detaillierte Abrechnungsaufstellung und bekommt sein Geld zum Wunschtermin ausgezahlt.

Der gesamte, patentierte Prozess wurde durch die TÜV TRUST IT GmbH hinsichtlich der technischen Sicherheit der Rehasportzentrale sowie der Sicherheit der Datenübertragung geprüft und erfolgreich zertifiziert.

Ausstellerdatenblatt