Schlaganfallrisiko durch Vorhofflimmern: Neue Biomarker --

Schlaganfallrisiko durch Vorhofflimmern: Neue Biomarker

Vorhofflimmern ist mit ca. 1,8 Mio. Betroffenen in Deutschland die häufigste Herzrhythmusstörung und wegen der Neigung zur Blutgerinnselbildung in der linken Herzvorkammer eine der Hauptursachen für den Schlaganfall mit ca. 30.000 Schlaganfällen pro Jahr.

11.04.2016

Foto: Ultraschallbild des Herzens

Die Ultraschallaufnahme zeigt ein Gerinnsel im linken Vorhofohr, das vom Blutstrom mitgerissen einen Schlaganfall verursachen kann; ©Klinikum Brandenburg