Security first – das Krankenhaus als Ziel von Cyberangriffen

Interview mit Prof. Miriam Föller-Nord, Dekanin der Fakultät für Informatik, Hochschule Mannheim

02.05.2019

Bild: Prof. Miriam Föller-Nord; Copyright: privat

Prof. Miriam Föller-Nord, Dekanin der Fakultät für Informatik an der Hochschule Mannheim

Bild: Krankenschwester mit Tablet, im Hintergrund Arzt und Krankenschwester am Patientenbett; Copyright: panthermedia.net/SimpleFoto

Heutzutage laufen viele Prozesse, insbesondere die Datenverwaltung, digital ab – auch im Krankenhaus.

Bild: Blick auf Laptop-Bildschirm mit Meldung, dass Daten verschlüsselt wurden; Copyright: panthermedia.net/Andriy Popov

In den meisten Fällen handelt es sich bei den Cyberattacken auf Krankenhäuser um Erpressungsversuche mithilfe von Trojanern, die sämtliche Daten verschlüsseln.

Produkte und Aussteller zu den Themen Cybersicherheit und Krankenhaus-IT

Bild: telemedizinisches System auf der MEDICA; Copyright: Messe Düsseldorf
Bild: Hände einer Person im Arztkittel und mit Stethoskop um den Hals auf Laptop-Tatstatur; Copyright: panthermedia.net/pressmaster

Um die Daten und Geräte im Krankenhaus vor dem unerlaubten Zugriff zu schützen, müssen Hersteller die Software von Anfang an sicher machen. Aber auch das Krankenhauspersonal muss entsprechend geschult werden.

Bild: Elena Blume; Copyright: P. Schmitz

Lesen Sie außerdem in unserem Thema des Monats: