Sensoranzug zur Prävention von Haltungsschäden --

Sensoranzug zur Prävention von Haltungsschäden

Wie ein Sensoranzug seinen Träger vor physischer Überbelastung im Arbeitsalltag schützen kann, demonstriert der Forschungsbereich Cyber-Physical Systems (CPS) des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI).

23.03.2016

Foto: Arbeiter im Blaumann, der mit Sensoren versehen ist

Der Sensoranzug beugt Haltungsschäden in körperlich anstrengenden Berufen vor; ©Meyer Werft GmbH