Stents: Flechten statt schneiden --

Stents: Flechten statt schneiden

Interview mit Prof. Stefan Jockenhövel, Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen

Geflochtene Stents sind nicht neu in der Medizin, doch ihre Herstellung ist nach wie vor zeitaufwändig. Prof. Stefan Jockenhövel von der RWTH Aachen verfolgt mit seinem Team deshalb das Ziel eine maschinelle Produktion möglich zu machen.

22.05.2015

Foto: Stefan Jockenhövel

Prof. Stefan Jockenhövel, © RWTH Aachen

Foto: Stents

Stents gibt es in vielen verschiedenen Größen. Ob geflochten oder geschnitten, sie sind aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken; © panthermedia.net/ Sonja Wittke

Foto: Simone Ernst; Copyright: B. Frommann

© B. Frommann