Virtuelle Realität in der Medizin: neue Welten, neue Möglichkeiten --

Virtuelle Realität in der Medizin: neue Welten, neue Möglichkeiten

15.11.2016

Bild: Frau mit VR-Brille, die angstvoll die Hände vor den Körper hält; Copyright: panthermedia.net/Monika Wisniewska

Virtuelle Realität verspricht eine erfolgreiche Therapie verschiedener Phobien. Die Patienten werden dort mit ihrer Angst konfrontiert und müssen sich dieser virtuell stellen.

Bild: Patient im Bett bekommt eine VR-Brille in die Hand; Copyright: panthermedia.net/photographee.eu

Die augmentierte Realität ist eine Form der virtuellen Realität, bei der die Wirklichkeit nicht vollständig ausgeblendet, sondern nur erweitert wird. Ein Anwendungsgebiet der AR ist zum Beispiel die Bildgebung.

Beste Beispiele aus der Praxis

Bild: Arzt mit VR-Brille; Copyright: panthermedia.net/Amaviael

Sowohl Patienten als auch Ärzte profitieren von den Möglichkeiten der virtuellen Realität. Sie kann einerseits zur Therapie und andererseits zur Schulung eingesetzt werden.

Virtuelle Realität – die Zukunft der Medizin?