Zeitaufgelöste Fluoreszenzbilder an dreidimensionalen Oberflächen (FLIM 3D) --

13/11/2017

Forschung für die Zukunft c/o Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg TTZ

Zeitaufgelöste Fluoreszenzbilder an dreidimensionalen Oberflächen (FLIM 3D)

Forscher des Fachgebietes Biomedizinische Technik der Technischen Universität Ilmenau und des Universitätsklinikums Jena haben gemeinsam ein neuartiges Verfahren zur Bestimmung und Auswertung zeitaufgelöster Fluoreszenz- bzw. Reflexionsbilder an ausgedehnten dreidimensionalen Oberflächen entwickelt.
Die Datenanalyse erfolgt mit der eigens entwickelten FLIMX-Software-Toolbox.
Die Erfindung kann u. a. in multimodalen Diagnosegeräten, z. B. strukturell (Ultraschall, Computertomographie) oder funktionell (EEG, Nahinfrarotspektroskopie), integriert werden. Anwendungsgebiete sind die Messungen der zeitaufgelösten Fluoreszenz an medizinischen Objekten, bspw. am Augenhintergrund.
Weiterführende Informationen:
Patentanmeldung DE 10 2014 017 006
Klemm M, Schweitzer D, Peters S, Sauer L, Hammer M, Haueisen J (2015) FLIMX:
A Software Package to Determine and Analyze the Fluorescence Lifetime in Time-Resolved Fluorescence Data from the Human Eye.
PLoS ONE 10(7): e0131640. doi:10.1371/journal.pone.0131640
http://www.flimx.de

Ausstellerdatenblatt