eHealth: nur für Autodidakten? --

eHealth: nur für Autodidakten?

Jede Technik, die für uns heute selbstverständlich ist, war anfangs neu, unbekannt und musste erlernt werden: Smartphones, neue Betriebssysteme oder Videorecorder gleichermaßen. Im Berufsleben ist es noch viel wichtiger, technisch auf dem Laufenden zu bleiben, denn Know-how ist auch ein wirtschaftlicher Vorteil. Ärzten ergeht es dabei nicht anders als anderen Berufsgruppen.

01/04/2016

Foto: Ärzte beim Videochat

eHealth, wie hier die Videokonferenz zwischen zwei Ärzten, ist auf dem besten Weg, das Gesundheitssystem zu verändern; ©panthermedia.net/ Andrey Popov

Neue Technik rechnet sich für Patienten und Ärzte

Foto: Laptop auf dem Schoß einer Ärztin

Bis jetzt scheint eHealth als Thema nur für die Ärzte relevant zu sein, die sich ohnehin schon für das Thema interessieren; © panthermedia.net/danr13

eHealth: Status unklar

Foto: Arzt und Patient sehen sich gemeinsam ein Ultraschallbild an

Neue Technologie in der Arztpraxis macht sich langfristig sowohl für Patienten als auch für Ärzte bezahlt, nicht nur in eHealth, sondern auch zum Beispiel in der Bildgebung und der Diagnostik; ©panthermedia.net/ SimpleFoto

Niedrigschwellige Angebote ebnen den Weg für neue Technologien

Foto: Timo Roth; Copyright: B. Frommann

© B. Frommann