06.09.2019

DiaSys Diagnostic Systems GmbH

Gesamtgallensäuren 21 FS / TBA 21 FS

DiaSys führt Gesamtgallensäuren 21 FS neu im Markt ein. Es handelt sich um einen enzymatischen Cyclingtest zur quantitativen In-vitro-Bestimmung der Gallensäuren im Serum. Der 2-Komponenten Test bietet einen weiten Messbereich bis 220 µmol/L. Dieser neue Test erfasst alle diagnostisch relevanten primären und sekundären Gallensäuren und ihre Konjugate korrekt. Mit Hilfe der Gallensäuren-Bestimmung lassen sich einige Formen von Lebererkrankungen früher nachweisen als mit Standard-Lebertesten, da abnormale Gallensäurenwerte die Einschränkung der Leberfunktion bereits anzeigen, bevor es zu Leberschäden kommt.

Ausstellerdatenblatt