Trendthemen der MEDICA 2019 | Webansicht | English | Drucken
Bild: Banner des Trendthemenmailings

MEDICA 2019: Big Data & KI – schneller als alle anderen

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor einigen Jahren waren Algorithmen, die an großen Datenmengen lernen und Ärzte unterstützen können, noch Zukunftsmusik. Inzwischen werden mehr und mehr konkrete Anwendungen für Big Data und Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen entwickelt: Software soll zum Beispiel bei der Auswertung von Bilddaten helfen, eine Verschlechterung bei chronischen Erkrankungen vorhersagen können oder einfach nur schneller als Ärzte sein und sie entlasten. Wie die Lösungen der Zukunft rund um Big Data, KI und die Vernetzung von Geräten aussehen, erfahren Sie in unserem Trendthema "Big Data & KI – schneller als alle anderen".

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr MEDICA-Team

Bild: 18. bis 21. November 2019, MEDICA - World Forum for Medicine in Düsseldorf

Inhalt

Hier geht es zum Trendthema "Big Data & KI – schneller als alle anderen"
Hier finden Sie alle Trendthemen in der Übersicht
Thema des Monats: START-UP PARK: IoT im Gesundheitswesen
Interview: KI-Software iSTIX
Entdecken Sie die Veranstaltungsdatenbank zur MEDICA 2019!
Jetzt Ticket zur MEDICA sichern!
Bleiben Sie informiert auf MEDICA.de

MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM

Hotspot für digitale Innovationen

Bild: Fotomontage aus Bild des MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUMS und einer Ärztin; Copyright: Messe Düsseldorf
Das MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM ist das Innovations- und Networkingforum für die Gesundheitsbranche und angrenzende Disziplinen, auf dem internationale Unternehmen und Start-ups ihre neuesten Erkenntnisse, Technologien und Lösungen für die vernetzte und mobile Gesundheitsversorgung vorstellen.
Erfahren Sie mehr zum MEDICA CONNECTED HEALTHCARE FORUM
Nach oben

KI: Wie intelligenter Ultraschall die Krebsfrüherkennung revolutioniert

Forschung & Technik, Informations- und Kommunikationstechnik, Elektromedizin, Medizintechnik

Krebserkrankungen wesentlich früher erkennen als bisher?! Dank maschinengestützter Analyse von Bilddaten – wie Ultraschallbildern – wird das möglich. Der lernende Computer wertet eine große Anzahl diagnostischer Daten und Laborwerte aus. Diese Form der Künstlichen Intelligenz (KI) sorgt derzeit reihenweise für Erfolgsmeldungen.
mehr lesen
Nach oben

KI: Hilfe bei der Diagnose von Prostatakrebs

Forschung & Technik, Informations- und Kommunikationstechnik, Elektromedizin, Medizintechnik

Bei Verdacht auf ein Prostatakarzinom hält die Magnetresonanztomographie (MRT) zunehmend Einzug in den diagnostischen Prozess. Die MRT kann verdächtige Gewebebereiche identifizieren, die gezielt biopsiert werden sollten, und damit die Erkennungsrate von Prostatakrebs deutlich steigern. Die Beurteilung der MRT-Bilder ist komplex und erfordert erfahrene Radiologen.
mehr lesen
Nach oben

Matchmaking auf der MEDICA 2019

Video

Bild: Vorschaubild zum Video
Wir bringen Aussteller und Besucher zusammen – mit dem Matchmaking-Tool der Messe Düsseldorf!
Wie funktioniert das Matchmaking?
Nach oben

MEDICA START-UP PARK 2019

IoT im Gesundheitswesen: das Potenzial von Daten voll ausschöpfen

Bild: MEDICA START-UP PARK - Mood Image, Copyright: Messe Düsseldorf GmbH
Das Internet der medizinischen Dinge (IoT) spielt eine wichtige Rolle bei der Überwachung von Patienten in Krankenhäusern oder selbstständigen Messungen zu Hause. Hier sind medizinische Geräte über eine Cloud verbunden, in der die Werte des Patienten gesammelt und analysiert werden. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung nimmt die Bedeutung von Clouds im medizinischen Bereich stetig zu.
MEDICA START-UP PARK: Interview mit Aussteller bio-T Medical
Erfahren Sie mehr im Thema des Monats zum MEDICA START-UP PARK
Entdecken Sie die jungen Gründer des MEDICA START-UP PARKs
Nach oben

MEDICA HEALTH IT FORUM

Defining the Future of Digital Health

Bild: Mood-Bild MEDICA HEALTH IT FORUM; Copyright: Messe Düsseldorf
Das MEDICA HEALTH IT FORUM in Halle 13, Stand E82, ist Ihre Plattform für Innovationen. Top-Speaker und Protagonisten der Szene reflektieren für Sie in hochkarätigen Expert Panels und Deep Dive Sessions brandaktuelle Entwicklungen im Bereich der digitalen Gesundheitslösungen. Dazu finden Sie auf der angegliederten Ausstellungsfläche themenbezogene Exponate aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen und erhalten so ein umfängliches und greifbares Bild der Zukunft IT-basierter Medizin.
Erfahren Sie mehr über das MEDICA HEALTH IT FORUM
Nach oben

KI-Software: "iSTIX eröffnet den Zugang zur Welt der Digitalen Pathologie"

Interview

Bild: istix-Software und Mikroskop; Copyright: Fraunhofer IIS
Mikroskope, die Zellen für das menschliche Auge sichtbar machen, gibt es zahlreiche auf dem Medizinmarkt. Auf Künstlicher Intelligenz beruhende Softwares zur Analyse dieser Bilder ebenfalls. Nach den mikroskopischen Aufnahmen stehen Wissenschaftler vor immensen Mengen an Scans mit meist geringer Auflösung. Erst als zusammengeführtes Ganzes eröffnen sie den Zugang zur digitalen Pathologie.
Lesen Sie mehr im Interview:
KI-Software: "iSTIX eröffnet den Zugang zur Welt der Digitalen Pathologie"
Alle Interviews auf MEDICA.de
Nach oben

Informations- und Kommunikationstechnik, Firmen-News

Pflegeplatzmanager GmbH und Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft schließen Rahmenvertrag

Pflegeplatzmanager GmbH

Greiz. Die Pflegeplatzmanager GmbH hat mit der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) einen Rahmenvertrag zur Nutzung und über die gemeinsame Weiterentwicklung des „Pflegeplatzmanager“...
mehr lesen
Nach oben

eTicket im Online-Shop kaufen!

Zeit sparen. Geld sparen. Vorteile nutzen!

Bild: Ticket wird am Messeeingang gescannt; Copyright: beta-web
Sparen Sie mit unserem eTicket gegenüber Vor-Ort-Ticketkauf: Das eTicket berechtigt Sie zur kostenlosen An- und Abreise zum/vom Düsseldorfer Messegelände mit der Rheinbahn im Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR, 2. Klasse, zuschlagfreie Züge, Preisstufe D, Region Süd) und des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS, 2. Klasse, zuschlagfreie Züge).
Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Werner M. Dornscheidt (Vorsitzender), Wolfram N. Diener, Bernhard Stempfle

Vorsitzender des Aufsichtsrates: Oberbürgermeister Thomas Geisel

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, VG-R, PF 101006, 40001 Düsseldorf widersprechen.


Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.