Bild: Darstellung der Gelbsucht in der Leber; Copyright: Raphael Seidel

Giftige Mitspieler der Gelbsucht identifiziert

15/05/2017

Wissenschaftler des Universitätsklinikums und der Friedrich-Schiller-Universität Jena konnten gemeinsam mit Partnern aus Wien und Groningen nachweisen, dass Oxidationsprodukte des Blutfarbstoffes Hämoglobin eine wichtige Rolle bei der Gelbsucht spielen.
Mehr lesen
Bild: Frau tippt auf virutellen Diabetes Button; Copyright: panthermedia.net/pichetw

Diabetes: Neue Präventions- und Behandlungskonzepte

15/05/2017

Diabetes ist zu einer Epidemie geworden. Auch hier steigt die Zahl der Erkrankten, etwa 6,7 Mio. sind betroffen. Diabetes entsteht durch ein komplexes Zusammenspiel von Genen, Lebensstil und Umweltfaktoren. Dieses erforschen Wissenschaftler und Ärzte des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) und des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung e.V. (DZD) gemeinsam.
Mehr lesen
Bild: Karte auf der Indien mit einem Pin markiert ist; Copyright: panthermedia.net/valipatov

Leichtes Spiel für neue "Supererreger"

12/05/2017

Immer neue, gefährlich resistente Erreger beschäftigen die Infektionsmediziner weltweit. Die wirksamsten Waffen im Kampf gegen die durch solche Erreger ausgelöste Entzündungsprozesse, die Antibiotika, verlieren zunehmend ihre Wirkung. Woher kommen die neuen Supererreger, wie entstehen sie?
Mehr lesen
Bild: Kind befindet sich draußen in einem Park, hält einen Ball in der Hand und verwendet einen Asthma-Inhalator; Copyright: panthermedia.net/Wavebreakmedia ltd

Kinderärzte fordern Einhaltung der EU-Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide

09/05/2017

Der vergangene Winter mit seinen häufigen Inversionswetterlagen hat erneut bewiesen, dass in vielen deutschen Städten die seit mehr als 10 Jahren geltenden EU-Jahresmittelgrenzwerte für Feinstaub und besonders Stickoxide mitunter deutlich überschritten wurden.
Mehr lesen
Bild: Chirurgen waschen sich nach der OP die Hände; Copyright: Panthermedia.net/Wavebrakmedia Premium

"Es liegt in deinen Händen": Internationaler Tag der Händehygiene

05/05/2017

Zwei Hände mit je fünf Fingern – sie stehen für den 5.5., den Internationalen Tag der Händehygiene. Angestoßen hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) diesen Tag, um speziell die Aufmerksamkeit des medizinischen Personals auf die Wichtigkeit der Händehygiene zu lenken. Begleitet wird der Tag dabei von der Kampagne "Save Lives – Clean Your Hands" (Rette Leben – Säubere deine Hände).
Mehr lesen
Bild: Eine Frau kratzt sich am Unterarm; Copyright: panthermedia.net/Alohaflaminggo

Hautinfektionen im demografischen Wandel

05/05/2017

Unsere Haut ist auf großer Fläche zahlreichen Infektionserregern ausgesetzt. Gleichzeitig ist die gesunde Haut aber auch mit Billionen von Bakterien, Milben und Pilzen besiedelt. Als "Mikrobiom" wird der Lebensraum dieser Mikroorganismen oder deren Gene bezeichnet.
Mehr lesen
Bild: Zwei Waffelhörnchen nebeneinander, das eine ist mit Geld gefüllt, das andere mit Zuckerwürfeln; Copyright: panthermedia.net/elenachaykina

Erhebliche wirtschaftliche Belastungen durch Diabetes

04/05/2017

Diabetes gehört mit geschätzt über 420 Millionen Betroffenen zu den weltweit häufigsten Stoffwechselerkrankungen. Wissenschaftler der Universität Göttingen haben nun in Kooperation mit einem internationalen Forscherteam errechnet, dass sich die globalen Kosten der Krankheit für das Jahr 2015 auf 1,3 Billionen US-Dollar belaufen.
Mehr lesen
Bild: Im Sand steht

Vitamin D: Für Diabetiker wichtiger als gedacht

27/04/2017

Viele Jahre lang war Vitamin D nur für seine Wirkungen auf das Skelett und den Kalzium-Haushalt bekannt – immerhin wurde es vor rund 100 Jahren als Heilmittel gegen die schweren Skelettdeformationen der Rachitis entdeckt. Mittlerweile kennt die Wissenschaft jedoch viele weitere positive Eigenschaften des Vitamins.
Mehr lesen
Bild: Asiatische Frau niest in ein Taschentuch; Copyright: panthermedia.net/Leung Cho Pan

Gefährlichkeit neuer Grippe-Erreger vorhersagen

24/04/2017

Influenza-A-Viren, die von Tieren auf den Menschen übertragen werden, können weltweite Erkrankungswellen verursachen. Ein Beispiel sind Influenzaviren aus Vögeln, die eine schwere Grippe auslösen können, wenn sie Menschen befallen. Auch können solche zu verheerenden Pandemien führen.
Mehr lesen
Bild: (Nahaufnahme) Viele Reagenzgläser. Mit einer Pipette wird etwas in eins der Gläser getropft; Copyright: Panthermedia.net/kwanchaidp

"Blick ins Blut" – Welttag des Labors 2017

20/04/2017

Unter dem Motto "Blick ins Blut" richtet sich der Welttag des Labors am 23.4.2017 an die breite Öffentlichkeit und beantwortet verschiedene Fragen rund um das Thema Labor. Dafür werden weltweit Labore und Laborschulen für Interessierte geöffnet und ein Einblick in die Welt des Labors gewährt.
Mehr lesen
Bild: Schweißer mit Maske vor dunklem Hintergrund. Deutlich zu sehen sind Stichflamme und Rauch; Copyright:  panthermedia.net / fouroaks

Schweißrauche sind krebserregend bei Menschen

20/04/2017

Im Jahr 1989 war die Beweislage noch dünn. Aufgrund von "geringen Belegen bei Menschen" kam die damalige Expertengruppe der IARC zu dem Schluss: Rauch, der beim Metallschweißen entsteht, ist als "möglicherweise karzinogen" einzustufen. Für eine finale Entscheidung in die eine oder andere Richtung reichte die Datenlage jedoch nicht aus. Bis jetzt.
Mehr lesen
Bild: 3D-generierte Graphik eines Hirntumors; Copyright: panthermedia.net/Eraxion

Neue Diagnosemethoden der Neuropathologie

18/04/2017

Rund 8.000 Menschen erkranken in Deutschland jährlich neu an Hirntumoren. Diese Tumoren machen damit etwa zwei Prozent aller Krebserkrankungen aus. Unter den hirneigenen Tumoren sind die von den Stützzellen des Gehirns ausgehenden Gliome mit sechs Erkrankungen pro 100.000 Einwohner und Jahr am häufigsten. Bei ungefähr der Hälfte dieser Patienten wird dabei ein Glioblastom festgestellt.
Mehr lesen
Bild: Exohand; Copyright: Johannes Ernst/HTWK Leipzig

Entwicklungshilfe 4.0: Ein Reha-Handschuh aus dem 3D-Drucker

17/04/2017

Eine neue Hand aus dem Drucker – im Internet finden sich mittlerweile zahlreiche Bauanleitungen für Handprothesen, die mit minimalen Materialkosten per 3D-Drucker dort hergestellt werden können, wo sie gebraucht werden. Denn für viele Menschen auf der Welt ist Medizintechnik unerschwinglich. Zwei Maschinenbau-Studenten der HTWK Leipzig haben die Open-Source-Idee auf den Reha-Bereich übertragen.
Mehr lesen
Bild: Ein altes Pärchen geht am Strand spazieren; Copyright: panthermedia.net/michaeljung

Therapien müssen beim Altern selbst ansetzen

04/04/2017

Ohne Sieg über die Krankheiten des Alterns habe unsere Gesellschaft keine Zukunft. Denn nur wenn die gesundheitlichen Probleme des Alterns gelöst werden, kann die Zeit des gesunden Alterns verlängert und gesellschaftliche Teilhabe weiterhin möglich sein. Der Kölner Alternsforscher Björn Schumacher hat dazu ein Thesenpapier entwickelt.
Mehr lesen
Bild: Bunte Darstellung einer Proteinstruktur; Copyright: Dr. Grzegorz Popowicz, Helmholtz Zentrum München

Neuer Wirkstoff gegen die Schlafkrankheit

03/04/2017

Ein neu entwickelter Wirkstoff tötet gezielt den Erreger der Schlaf- und der Chagas-Krankheit. Das berichten Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit Kollegen der Technischen Universität München und der Ruhr Universität Bochum in Science.
Mehr lesen