News aus der Redaktion MEDICA.de

Weltblutspendetag: Kleiner Tropfen rettet Leben
Blut spenden - bereits seit 2004 findet jährlich am 14. Juni, dem Geburtstag von Karl Landsteiner, Entdecker der Blutgruppen, der Weltblutspendentag statt. Der Tag soll Menschen weltweit auf die Relevanz von Blutspenden und -spendern aufmerksam machen. Doch welche Bedeutung hat Blutspenden für die Gesundheit der Menschen? Welche Aktionen finden an diesem Tag statt?
Mehr lesen
Biologische Wirksamkeit gepulster UV-Strahlung untersucht
Immer mehr Beschäftigte sind durch neue Technologien gepulster inkohärenter UV-Strahlung ausgesetzt. Jedoch ist der Kenntnisstand ihrer biologischen Wirkung bisher noch unzureichend, um diese Exposition in Bezug auf den Arbeitsschutz zu beurteilen.
Mehr lesen
Wearables: Smartglasses in der Sterilgutversorgung
Wo Operationsbestecke gesäubert und verpackt werden, wird neben vollkommender Reinheit besonders auf Sicherheit und Qualität geachtet. Das Leitmarkt.NRW Projekt "Smartglasses in der Sterilgutversorgung" testete zu diesem Zweck die Einsatztauglichkeit von intelligenten Datenbrillen (Smartglasses) bei der Sterilgutaufbereitung.
Mehr lesen
Implantate: Bessere Therapiemöglichkeiten bei Herzerkrankungen
Medizinforscher des NMI arbeiten an neuen Materialien für die Herzchirurgie. Das Verbundprojekt ist gerade angelaufen.
Mehr lesen
15 Sekunden für ein gesünderes Leben - Welttag der Handhygiene 2019
15 Sekunden sind eine kurze Zeit und doch können diese Sekunden Leben retten. Nicht nur Menschen im Alltag, auch in Krankenhäusern sollte sich das Personal für eine Händedesinfektion regelmäßig Zeit nehmen. Am 5. Mai 2019 ist "Internationaler Tag der Handhygiene". Dieser soll die Gesellschaft daran erinnern, dass eine regelmäßige Handhygiene Menschen vor Infektionskrankheiten schützen kann.
Mehr lesen
Hygiene: Sauberer Siphon – weniger Krankenhauskeime
Jährlich erkranken allein in Deutschland etwa 800.000-900.000 Menschen an nosokomialen, also in Verbindung mit einem Krankenhausaufenthalt entstanden, Infektionen. Etwa ein Drittel dieser Fälle werden durch einen retrograden Bakterieneintrag bei immun-geschwächten Patienten verursacht.
Mehr lesen
Wundheilung: Immunzellen helfen Herzinfarkt zu heilen
Ein Herzinfarkt entsteht, wenn ein Blutgerinnsel Gefäße im Herzen verstopft. Die dadurch entstehende Entzündung und Narbenbildung kann zu bleibender Herzschwäche führen.
Mehr lesen
Wundheilung: Blutgefäße nach Bedarf herstellen
Forschende entdecken neue Zellpopulation, die bei regenerativen Prozessen helfen kann.
Mehr lesen
Wundheilung: "Biologisches Pflaster" könnte helfen
Wissenschaftler der Universität Bremen haben im Labor ein dreidimensionales Eiweißgerüst entwickelt, das in Zukunft bei der Wundheilung helfen könnte. Denkbar ist, dieses Netzwerk eines Tages als eine Art "biologisches Pflaster" aus dem Blut des Menschen herzustellen, an dem es verwendet wird. Die Entwicklung wurde jetzt zum Patent angemeldet.
Mehr lesen
Bequemere Bandagen und flexible Robotik
Nach Bänderrissen stabilisieren Bandagen die betroffenen Gelenke, Korsette helfen bei Fehlstellungen der Wirbelsäule. Als äußere Hilfsmittel tragen diese sogenannten Orthesen zur Heilung von geschädigten Körperteilen bei, im Gegensatz zu Prothesen, die sie vollständig ersetzen. Harte Bestandteile in den verwendeten Materialien führen jedoch oft zu schmerzhaften Druckstellen.
Mehr lesen

News der Aussteller von MEDICA und COMPAMED