News aus der Redaktion MEDICA.de

Bioproben und Patientendaten für die Forschung nutzbar machen
Im Mai 2021 ist das Projekt „Aligning Biobank and DIC efficiently“ (ABIDE_MI) im Rahmen der Medizininformatik-Initiative (MII) gestartet. Mit dem Vorhaben sollen Bioproben und Patientendaten aus der Routineversorgung gemeinsam für die Forschung nutzbar gemacht werden.
Mehr lesen
BärCODE hilft Berlin bei Rückkehr ins öffentliche Leben
Das Berlin Institute of Health (BIH) in der Charité unterstützt das Land Berlin bei der Rückkehr ins kulturelle und gemeinschaftliche Leben in Berlin. Hierzu haben Wissenschaftler des BIH einen fälschungssicheren, datenschutzkonformen und einfach anwendbaren digitalen Nachweis für Antigen-Schnelltests und COVID-19-Impfungen entwickelt.
Mehr lesen
USZ erhält Leipziger Innovationspreis für Krankenhauslogistik
Die Ehrung erhalten das USZ und die Prognosix AG für ein Projekt, das Künstliche Intelligenz bei der Optimierung der Lagersortimente sowie bei der Beschaffung einsetzt. Es ermöglicht die vorausschauende Planung, die Reduktion von Versorgungsrisiken sowie Platzeinsparungen im Lager.
Mehr lesen
App für eine bessere Kommunikation in der Geburtshilfe
Ein guter Kontakt zwischen allen Beteiligten ist das A und O einer reibungslosen, selbstbestimmten Geburt. Aber gerade in Zeiten von Corona mit seinen Abstandsregeln und Kontakteinschränkungen kann sich der vertrauensvolle Austausch als schwierig erweisen. Forschende der Jacobs University Bremen haben nun eine App entwickelt, die die Kommunikation in der Geburtshilfe verbessern will.
Mehr lesen
Digitales Gesundheitsportemonnaie für Menschen ohne Krankenversicherung
Mehr als eine Milliarde Menschen in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen haben keinen Zugang zur medizinischen Grundversorgung, weil die ausreichende finanzielle Absicherung fehlt. Ärzte der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben eine digitale Lösung für dieses Problem entwickelt und nun mTOMADY gegründet.
Mehr lesen
VR-Visualisierung unterstützt Erforschung molekularer Netzwerke
Eine neue VR-Plattform ermöglicht die Darstellung riesiger Datenmengen. Dies kann unter anderem bei der Untersuchung seltener Gendefekte hilfreich sein.
Mehr lesen
App hilft bei Auswahl und Dosierung von Gerinnungshemmern
Wissenschaftler des Universitätsklinikums Heidelberg entwickelten mit Partnern aus der Industrie die Web App "easyDOAC" für die Kostenlose Online- und Offline-Nutzung auf Smartphone, Tablet und PC für Ärzte und Apotheker.
Mehr lesen
Wie Künstliche Intelligenz den Rettungsdienst verbessert
Ein Informatik-Absolvent der TH Bingen hat in seiner Masterarbeit ein Modell entworfen, das die Organisation des Kölner Rettungsdiensts verbessert. So kann die Wartezeit für Notfallpatienten verkürzt werden. Eine zentrale Rolle spielen dabei lernfähige Algorithmen.
Mehr lesen
CAEHR – Herz-Kreislauf-Erkrankungen optimal behandeln
Digitalisierung in der Medizin führt bereits jetzt zu Versorgungserfolgen im Alltag. Das Modellprojekt CAEHR möchte sich hier einreihen. Es zeigt am Beispiel von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie die einzelnen Bereiche der Gesundheitsversorgung von Vernetzung und Austausch medizinischer Daten profitieren und die Versorgung von Patienten verbessern können.
Mehr lesen
Online-Training für Krebskranke: Studie zur Wirksamkeit
Ein Forschungsteam der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) untersucht in einer Studie, wie effektiv Menschen mit einer Krebserkrankung durch das Online-Tool Make It geholfen werden kann.
Mehr lesen
Ältere Patienten mit mehreren chronischen Erkrankungen besser versorgen
Prof. Christoph Herrmann-Lingen, Experte für Psychokardiologie an der Universitätsmedizin Göttingen, leitet klinische Studie des europaweiten ESCAPE-Projekts zur Behandlung von multimorbiden Patienten zur Beurteilung von neuen Behandlungsansätzen und konventioneller Versorgung von mehrfach chronisch erkrankten Patienten.
Mehr lesen
Echtzeit-Analyse von COVID-19-Befunden
Forschende der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben mit einer Studie den Grundstein für eine effizientere Erhebung, Bündelung und Analyse von weltweit erfassten Krankendaten gelegt, die mittels Computertomographien (CT) des Brustkorbs entstehen. Der standardisierte Ansatz gewinnt vor allem durch die anhaltende COVID-19-Pandemie an Bedeutung.
Mehr lesen
Neue Krebsgene mit Hilfe maschinellen Lernens identifiziert
Ein neuer Algorithmus sagt Gene vorher, die an der Entstehung von Krebs beteiligt sein können, deren DNA-Sequenz jedoch nicht zwangsläufig verändert ist. Ein Berliner Forschungsteam kombinierte unterschiedlichste Daten, analysierte sie mit KI und identifizierte so zahlreiche Krebsgene. Für die Entwicklung von Biomarkern ergeben sich so neue Perspektiven.
Mehr lesen
Mit KI auf neurologische Erkrankungen schließen
Wie wir uns bewegen, sagt viel über den Zustand unseres Gehirns aus. Während normales motorisches Verhalten auf eine gesunde Gehirnfunktion schließen lässt, können Abweichungen auf Beeinträchtigungen aufgrund von neurologischen Erkrankungen hinweisen.
Mehr lesen
Mehr Durchblick bei Leber-Operationen
Operationen an der Leber erfordern höchstmögliche Präzision, weil das Organ aus einer komplexen Gefäßarchitektur besteht und lebenswichtige Aufgaben für den Körper übernimmt. Computergestützte 3D-Technologien können Chirurgen helfen, vor einem Eingriff ein besseres räumliches Verständnis zu bekommen, um die Risiken einer Operation zu senken.
Mehr lesen
Onkologie: UK Dresden Vorreiter für elektronisches Medikationsmanagement
Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden hat als erstes Krankenhaus in Deutschland den Medikationsprozess für onkologische Therapien lückenlos digitalisiert und standardisiert.
Mehr lesen
Start des Bayerischen ambulanten COVID-19-Monitors
Nach über einem Jahr der weltweiten COVID-19 Pandemie steht fest, dass Pflegebedürftige, ihre pflegenden Angehörigen sowie ihre Pflegekräfte und Hausärzte besonders von der Erkrankung selbst, aber auch von den beschlossenen Maßnahmen betroffen sind. Aber was hilft, um diese pflegebedürftigen Bürger körperlich und seelisch gut zu versorgen?
Mehr lesen
Den Einsatz von Smart Glasses im klinischen Alltag erforschen
Das Else Kröner Fresenius Zentrum (EKFZ) für Digitale Gesundheit der TU Dresden und des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus erforscht in Kooperation mit tooz technologies den Einsatz kontextsensitiver Datenbrillen im klinischen Alltag.
Mehr lesen
Chancen und Grenzen von KI in der Pflege
Technische Assistenzsysteme können mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) in naher Zukunft pflegebedürftige Menschen sowie ihre Angehörigen und Pflegekräfte unterstützen. In einem aktuellen Anwendungsszenario illustriert die Plattform Lernende Systeme eine häusliche Pflegesituation, die in wenigen Jahren Realität sein könnte.
Mehr lesen
Künstliche Intelligenz unterstützt medizinische Prognosen
Für Ärzte sind es die wohl schwierigsten und belastendsten Entscheidungen: Gerade in der Covid-19-Pandemie müssen sie immer wieder abschätzen, wie hoch das Risiko für Patienten ist, an der Erkrankung zu sterben. Im besten Fall können sie dann die Behandlung anpassen, um die Betroffenen zu retten.
Mehr lesen
3D-gedrucktes Modell der Blutgefäße im Gehirn
An der Technischen Hochschule Ulm forscht derzeit eine Arbeitsgruppe von Prof. Alfred M. Franz im Bereich "Navigation für medizinische Interventionen". In dieser Gruppe wurde nun im Sinne der Offenen Wissenschaft ein flexibles, neurovaskuläres Gefäßphantom entwickelt, um daran neue Methoden der Schlaganfallbehandlung zu untersuchen.
Mehr lesen
Versorgung von Menschen mit Demenz mit digitalen Technologien
Ein interdisziplinärer Forschungsverbund der Hochschule Furtwangen (HFU) entwickelt und evaluiert in den nächsten drei Jahren digitale Lösungsansätze, mit denen die Versorgung von Menschen mit Demenz verbessert werden soll. Das Projekt wird mit rund einer Million Euro durch die Carl-Zeiss-Stiftung gefördert.
Mehr lesen
BASE-Netz: Bayerische Universitätsklinika vernetzen sich
Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, schaltete zum Welttag der Seltenen Erkrankungen am 28. Februar 2021 die Online-Plattform des Bayerischen Arbeitskreises Seltene Erkrankungen (BASE-Netz) frei. Auf diesem Portal vernetzen sich die Zentren für Seltene Erkrankungen der bayerischen Universitätsklinika.
Mehr lesen
Umgebungsanalyse erweitert Corona-Apps
Neues Forschungsprojekt PRIVEE der Universität zu Lübeck erweitert Corona-Apps mithilfe einer datenschutzgerechten Situationsanalyse in der Kontaktverfolgung.
Mehr lesen
Automatisierte Zellforschung mit LABMaiTE
In der biologischen Zellforschung werden automatisierte Versuche zunehmend zum Standard und ermöglichen aussagekräftige, reproduzierbare Ergebnisse. Ein Team von Freiburger Forschern möchte die Arbeit von Labormitarbeitern darüber hinaus erleichtern: Jonas Bermeitinger, Dennis Raith und Avani Sapre gründen zusammen mit weiteren Kollegen "LABMaiTE".
Mehr lesen

News der Aussteller von MEDICA und COMPAMED

Legal Manufacturer: Metecon-Schwester CEyoo geht für Kunden in vollumfängliche Herstellerverantwortung
Für Medizinproduktehersteller binden Regulatory Affairs-, QM- und Marktbeobachtungsprozesse oft unverhältnismäßig viele Kapazitäten. CEyoo als Regulatory Affairs-Experte geht für ihre Kunden in die...
Mehr lesen
In diesem Jahr virtuell – Medica und Deutscher Krankenhaustag
Aktuelle Sorgen weisen auf postpandemische Notwendigkeiten Berlin/Düsseldorf, d. 20. November 2020. Die Besucher strömten virtuell. Der 43. Deutsche Krankenhaustag – die wichtigste Veranstaltung der...
Mehr lesen
Unterstützung nicht für alle Kliniken geplant
VKD: Gesetzentwurf muss der Versorgungsrealität angepasst und nachgebessert werden Berlin, d. 17. November 2020. Die Isolierstationen und Intensivbetten der Krankenhäuser füllen sich mehr und mehr...
Mehr lesen
Vor Corona ist nach Corona
Grundsätzliche Probleme werden noch immer nicht angepackt oder aus Sicht der Praxis grundfalsch geregelt Düsseldorf/Berlin, d. 16. November 2020. „Unsere flächendeckende Krankenhausversorgung in...
Mehr lesen
Smart catheters and implants thanks to micro-assembly of components on partially flexible substrates
Im Rahmen des EU-Projekts Position II arbeiten 45 europäische Unternehmen und Forschungseinrichtungen unter der Koordination von Phillips daran, medizintechnische Anwendungen durch „smarte“ Elektronik...
Mehr lesen
H1 2020: Strong demand for Tecan products to help in the global fight against the coronavirus pandemic
Financial results for the first half of 2020 Surge in orders; order entry increased to CHF 374.0 million (H1 2019: CHF 310.6 million)Increase of 24.3% in local currencies or 20.4% in Swiss...
Mehr lesen
Leichte Erholung im Krisenjahr Deutsche Medizintechnik dämmt Umsatzrückgang auf vier Prozent ein
Oktober-Umfrage von SPECTARIS bestätigt frühere Befürchtungen, zeigt aber Anzeichen einer Verbesserung / Branche blickt mit Spannung auf die erste virtuelle MEDICA-Messe Die Anzeichen stehen auf...
Mehr lesen
Miniaturized, modular capsule camera for small intestine endoscopy
The Endotrace research project has developed an endoscopic capsule technology that promises to avoid redundant data. The project was brought to a successful conclusion in November 2018, with the...
Mehr lesen
Laser structured fibre optic tip for minimally invasive laser therapy
In venous disorders, radial-emission optical fibers play a key role in developing laser-tissue interaction therapies due to their biocompatibility, flexibility and compactness. A novel customized...
Mehr lesen
MAVIG News: YLED-1F @ Acrobat® Swing
Optimale Untersuchungs- und Operationsbedingungen können nur herrschen, wenn ein exaktes Ausleuchten des Wundfeldes garantiert ist. Die korrekte Positionierung des Leuchtenkörpers ist daher...
Mehr lesen
Weltpremiere: MAVIG präsentiert erstmals das neue Mittellast-Monitorträgersystem GD50
Mit der zunehmenden Anzahl von klinischen Anwendungen und sich entwickelnden Räumen hat MAVIG seine vorherige Generation von Mittellast-Monitorträgersystemen zu einem vielseitigen Produkt erweitert,...
Mehr lesen
Edmund Optics akquiriert Quality Thin Films, Inc. und stärkt seine Position als Hersteller von Laseroptiken
Edmund Optics®, einer der weltweit führenden Hersteller und Distributor von Optiken und Bildverarbeitungskomponenten, gab heute die Akquisition von Quality Thin Films, Inc. (QTF) bekannt. QTF, mit...
Mehr lesen
Garantiert partikelfrei! Einzigartiges igus Reinraumlabor für ISO Klasse 1 Komponenten
Neues Testlabor gebaut vom Fraunhofer IPA beschleunigt Entwicklung kostengünstiger und partikelfreier motion plastics In der Halbleitfertigung müssen Bauteile wie Energieketten und Leitungen höchste...
Mehr lesen
Fraunhofer ENAS stellt einen schnellen Virustest für den Nachweis des SARS-CoV-2-Virus und ein aktives Wundpflaster zur Stimulation von Heilungsprozessen auf der virtual.COMPAMED 2020 vor
In einer Stunde einen Nachweis über eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus oder aber auch über die Immunität gegen das Virus erhalten. Mit elektrischer Stimulation durch ein aktives Wundpflaster...
Mehr lesen
WILD feiert 50-Jahr-Jubiläum.
Der Systempartner hat sich in den vergangenen fünf Jahrzehnten von der verlängerten Werkbank der Leica zu einem Unternehmen entwickelt, das gerade in schwierigen Zeiten als Problemlöser mit großer...
Mehr lesen
Neu im Portfolio: Lasermarkieren
Novoplast Schlauchtechnik ist seit 20 Jahren kompetenter Zulieferer und Entwicklungspartner im Bereich Medizintechnik. Das Unternehmen, das zur Masterflex Group gehört, fertigt qualitativ hochwertige...
Mehr lesen
Schmiermittelfreie und reinraumtaugliche motion plastics für die Medizintechnik
In medizinischen Umgebungen sind Bauteile gefragt, die höchste hygienische Anforderungen erfüllen. Schmiermittelfreie und korrosionsbeständige Gleitlager und Energieführungen aus speziellem Kunststoff...
Mehr lesen
EIZO veröffentlicht einen neuen 4K UHD Large Screen Monitor für Hybrid-OP Anwendungen
Die EIZO GmbH gab heute die Veröffentlichung des neuen 57,5-Zoll 8-Megapixel Farbmonitors RadiForce LL580W für den kosteneffizienten Einsatz in Hybrid-OPs und in der interventionellen Radiologie...
Mehr lesen
Dezentrales Monitoring von COVID-19 Patienten: Projekt M3Infekt startet
Fraunhofer ENAS bringt im Rahmen des Fraunhofer Clusterprojektes M³Infekt seine Expertise zu abstimmbaren optischen Filter für ein Monitoringsystem von COVID-19-Patienten ein. Das Fraunhofer...
Mehr lesen
Linearmotoren – die perfekte Antriebslösung für den Diagnostikmarkt
Im Medizin-Diagnostikmarkt werden elektrische Antriebe in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt - vom einfachen Materialhandling bis hin zu komplexen Pick & Place Anwendungen. Die Art des...
Mehr lesen
Preisgekröntes Design trifft auf höchste Funktionalität
19:35 Uhr Universitätsklinik Unfallstation: Verkehrsunfall mit einem Verletzen. Nach der Fahrt mit dem Rettungswagen, geht es direkt in den Operationssaal. Glück im Unglück heißt es für den Patienten,...
Mehr lesen
Neuer Anlauf in die immer noch falsche Richtung
Ambulante Notfallversorgung – endlich mal die Realität zur Kenntnis nehmen! Leistungen verbessern, Qualität und Transparenz verbessern, strukturelle Verwerfungen beseitigen – so begründet das...
Mehr lesen
FORTUNATELY, THE DEVICE GAVE AN ALARM
It was only thanks to the Rossmax blood pressure monitor PARR X5 that 55-year-old Robert Schär noticed at the right moment that he had atrial fibrillation in order to avert worse. “I have been treated...
Mehr lesen
Centiel S.A. and Gustav Klein join forces to provide complementary Power Protection solutions
Leading UPS manufacturer, CENTIEL S.A., has joined forces with the leading industrial solutions Gustav Klein to provide high-quality power supply solutions to their partner network. Gerardo Lecuona,...
Mehr lesen
Power-Package für Beatmungsgeräte
Weltweit fehlt es derzeit an Beatmungsgeräten, so dass sich selbst branchenfremde Unternehmen damit beschäftigen, den notwendigen Bedarf durch neue Ansätze zu decken. Um neue Produktentwicklungen in...
Mehr lesen