Mood Image

News aus der Redaktion MEDICA.de

Genetik: maßgeschneiderte Therapie der multiresistenten Tuberkulose
Um eine multiresistente Tuberkulose (TB) erfolgreich zu behandeln, muss im Vorfeld geklärt werden, gegen welche Antibiotika die Erreger Resistenzen aufweisen. Die klassische Testung im Labor ist sehr zeitaufwendig und verzögert den Therapiebeginn.
Mehr lesen
Bioproben und Patientendaten für die Forschung nutzbar machen
Im Mai 2021 ist das Projekt „Aligning Biobank and DIC efficiently“ (ABIDE_MI) im Rahmen der Medizininformatik-Initiative (MII) gestartet. Mit dem Vorhaben sollen Bioproben und Patientendaten aus der Routineversorgung gemeinsam für die Forschung nutzbar gemacht werden.
Mehr lesen
Impfstoffe: Erreger mit energiearmen Elektronen inaktivieren
Impfstoffe sind derzeit ein großer Hoffnungsträger. Schließlich sollen sie dabei helfen, die Gesellschaft gegen COVID-19 zu wappnen und den Weg zurück in ein normales Leben zu ebnen. Zwar liegt der Fokus derzeit klar auf dem Corona-Virus – doch sind Impfstoffe gegen andere Krankheitserreger ebenfalls elementar.
Mehr lesen
Weltweites Netzwerk entwickelt Laborrezepte für SARS-CoV-2-Proteine
Für die Entwicklung von Medikamenten oder Impfstoffen gegen COVID-19 benötigt die Forschung Virus-Proteine in hoher Reinheit. Für die meisten der SARS-CoV-2-Proteine haben jetzt Wissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt mit insgesamt 36 Partnerlabors Anleitungen erarbeitet, die die Herstellung der dreidimensionalen Proteinstrukturen erlauben.
Mehr lesen
Meilenstein für Therapie der Muskeldystrophie
Mit einer neuartigen Genschere können Mutationen an Muskelstammzellen korrigiert werden. Das ebnet den Weg für die die erste mögliche Zelltherapie genetisch bedingter Muskelschwunderkrankungen, berichtet das ECRC-Team von Professorin Simone Spuler nun im Fachjournal "JCI Insight".
Mehr lesen
Intelligenter Roboter sorgt für gründliche Handhygiene
Mit einer aktiven Ansprache und einer Videoanleitung soll ein Roboter zum gründlichen Hände desinfizieren animieren. Forscher der Universität Lübeck, der Fachhochschule Kiel und der Süddänischen Universität Odense erhalten Fördermittel, um einen intelligenten, sozialen Roboter mit Handdesinfektionsmittel zu entwickeln. Ziel ist die Prävention gegen Infektionskrankheiten.
Mehr lesen
Geballte Ladung gegen Wasserkeime
Wasser ist Leben, lehrt uns die Biologie. Etwas Anderes lehrt die Realität: Mit Krankheitserregern verunreinigtes Wasser bringt jährlich Hundertausenden den Tod an Orten, wo die Wasseraufbereitung fehlt oder nur mangelhaft funktioniert. Um dem ein Ende zu setzen, gehört die Verfügbarkeit von sauberem Wasser für alle Menschen seit 2015 zur Globalen Nachhaltigkeitsagenda der Vereinten Nationen.
Mehr lesen
Bauchspeicheldrüsen-Tumore aus dem Labor
Ulmer Forschende haben eine Bauanleitung für Bauchspeicheldrüsen-Organoide entwickelt, die durch Gen-Editierung mutationsspezifische Tumore ausbilden. Mithilfe solcher stammzellbasierten Modelle aus dem Labor wollen die Autoren der Ulmer Universitätsmedizin die frühe Entstehung von Bauchspeicheldrüsenkrebs nachvollziehen .
Mehr lesen
CRISPR-Entdeckung bereitet Weg für neuartiges Corona-Testverfahren
Die molekulare Diagnostik soll dabei helfen, präzisere Behandlungsformen für Krebspatienten zu finden. Wissenschaftler und Ärzte am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg, des Deutschen Krebsforschungszentrums und des Universitätsklinikums Heidelberg haben im Rahmen der CATCH-Studie die genetischen Veränderungen genauer unter die Lupe genommen.
Mehr lesen
Alzheimer-Modellierung zeigt überraschende Ergebnisse
Die genetisch bedingte, vererbbare Form der Alzheimer-Krankheit ist gut erforscht. Aufgrund des ähnlichen klinischen Bildes bei Erkrankten, die nicht über die entsprechenden Genmutationen verfügen, ging man davon aus, dass auch die ausschließlich im höheren Alter auftretende, sporadische Form von Alzheimer gleichen Prinzipien folgt.
Mehr lesen
Personalisierte Behandlung für Brustkrebspatientinnen
Die molekulare Diagnostik soll dabei helfen, präzisere Behandlungsformen für Krebspatienten zu finden. Wissenschaftler und Ärzte am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg, des Deutschen Krebsforschungszentrums und des Universitätsklinikums Heidelberg haben im Rahmen der CATCH-Studie die genetischen Veränderungen genauer unter die Lupe genommen.
Mehr lesen
Forschungsprojekt will frühzeitig Krankenhausinfektionen identifizieren
Krankenhausinfektionen oder nosokomiale Infektionen betreffen laut Robert-Koch-Institut 400.000 bis 600.000 Menschen jährlich in Deutschland, bei 10.000 bis 20.000 Patienten verläuft die Infektion tödlich.
Mehr lesen
Papier-basierter Covid-19-Antikörper-Test
Der Arbeitskreis für Angewandte Biochemie an der Technischen Universität Darmstadt forscht zur Generierung maßgeschneiderter Antikörper für diagnostische und therapeutische Anwendungen. In einem Projekt entwickelte der Doktorand Adrian Elter innovative Papier-basierte Schnelltests zur Detektion von SARS-CoV-2 spezifischen Antikörpern.
Mehr lesen
Schnelle und effiziente Diagnosen durch künstliche Intelligenz
Die mechanischen Eigenschaften von Zellen können verraten, an welchen Krankheiten ein Patient leidet. Diesen Effekt machen sich Forscher des Max-Planck-Zentrums für Physik und Medizin in Erlangen zunutze. Ihr Ziel: Statt Blutproben aufwändig im Labor zu untersuchen, soll sie jede Arztpraxis durch KI-gestützte Verfahren schnell und zuverlässig analysieren können.
Mehr lesen
Nachweis von Viren, Bakterien und Giftstoffe in Echtzeit
Für ihr Gründungsvorhaben HyPhoX erhalten die Wissenschaftler Dr. Patrick Steglich und Prof. Andreas Mai vom Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik (IHP) in Frankfurt (Oder) den Leibniz-Gründungspreis 2021.
Mehr lesen
Mit Goldpartikeln Energie in DNA-Architekturen übertragen
Tim Liedl stellt hybride Strukturen aus DNA und Gold-Nanopartikeln her. Innerhalb dieser Architekturen gelang ihm ein besonders effizienter Energietransfer.
Mehr lesen
Tattoo aus Goldnanopartikeln revolutioniert medizinische Diagnostik
Die Idee von implantierbaren Sensoren, die kontinuierlich Informationen über Vitalwerte oder Konzentrationen von medizinisch relevanten Stoffen und Medikamenten im Körper liefern, fasziniert Ärzte und Wissenschaftler seit Langem.
Mehr lesen
Zellbildgebung: Blick in die Zellen
Welche zellulären Mechanismen machen sie sich zunutze, um sich effizient zu vermehren, und wie verändern sie dabei die Struktur ihrer Wirtszelle? Diesen Fragen widmet sich ein paneuropäisches Forschungsprojekt mit dem Titel „Compact Cell-Imaging Device“ (CoCID), an dem Heidelberger Wissenschaftler maßgeblich beteiligt sind.
Mehr lesen
Hohes Thrombose-Risiko bei Patienten mit Krebs unter Immuntherapie
Florian Moik und Cihan Ay von der Klinischen Abteilung für Hämatologie und Hämostaseologie, Universitätsklinik für Innere Medizin I der MedUni Wien/AKH Wien, konnten erste Daten zu Häufigkeit, klinischen Konsequenzen und möglichen Risikofaktoren für thrombotische Komplikationen bei dieser neuartigen Krebstherapie liefern.
Mehr lesen
Unheilbarer Krebs: Frühe palliativmedizinische Unterstützung notwendig
Zum ersten Mal in Deutschland wurden unheilbar erkrankte Krebspatienten ab dem Zeitpunkt ihrer Diagnose systematisch nach ihrem palliativmedizinischen Behandlungsbedarf befragt und ein Jahr begleitet.
Mehr lesen
Im Labor veränderte T-Zellen stärken Tumorabwehr
Immunzellen sind in der Lage, Krebszellen aufzuspüren und zu zerstören. Doch nicht immer kommen sie so leicht an ihre Beute heran. Dies trifft insbesondere auf solide Tumoren zu, die sich oft hinter einer Barriere aus anderen Zellen verschanzen, etwa bei Brust-, Darm- oder Lungenkrebs.
Mehr lesen
Protein-Fingerabdruck in Minuten
Schneller und günstiger als ein gewöhnliches Blutbild: Forschende der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Francis Crick Institute haben die Technologie der Massenspektrometrie so weiterentwickelt, dass sich Tausende von Proteinen in einer Probe innerhalb weniger Minuten vermessen lassen.
Mehr lesen
Scharfer Blick in die Muskelzelle
Ein internationales Team unter der Leitung von Stefan Raunser, Direktor am Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in Dortmund, in Zusammenarbeit mit Mathias Gautel vom King's College in London hat mithilfe der Kryoelektronentomografie das erste hochauflösende 3D-Bild des Sarkomers erstellt, der kontraktilen Grundeinheit von Skelett- und Herzmuskelzellen.
Mehr lesen
Erste 3D-Bilder eines gigantischen Moleküls
Die Struktur großer, in ihrer Form variabler Molekülkomplexe zu erfassen, ist extrem schwierig. Wissenschaftlern aus Würzburg und Montpellier ist dies jetzt dank eines neuen Ansatzes bei einer wichtigen Proteinmaschine gelungen.
Mehr lesen
Was Geruchsrezeptoren zur Zelloberfläche bringt
Ein Wissenschaftlerteam um Dietmar Krautwurst vom Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität München hat nun erstmals Adresscodes in Geruchsrezeptorproteinen identifiziert. Die Codes sorgen ähnlich wie Postleitzahlen dafür, dass die Sensorproteine aus dem Zellinneren gezielt zur Zelloberfläche gelangen, um dort ihre Arbeit als Duftstoffdetektor aufzunehmen.
Mehr lesen

News der Aussteller von MEDICA und COMPAMED

CAMPTON Diagnostics präsentiert vollautomatische Point-of-Care-Plattform für schnelle Testergebnisse
CAMPTON Reader 100 ermöglicht Nachweis von Biomarkern z.B. für Infektionen, Krebs, Autoimmun- oder andere Krankheiten aus einer Vollblutprobe innerhalb von wenigen Minuten Serologische und...
Mehr lesen
Integration of biosensors for point-of-care applications
The number of people infected with the novel SARS-CoV-2 virus is rapidly increasing worldwide. Affected countries are adopting new measures almost daily to contain the spread, while medical...
Mehr lesen
Fraunhofer ENAS stellt einen schnellen Virustest für den Nachweis des SARS-CoV-2-Virus und ein aktives Wundpflaster zur Stimulation von Heilungsprozessen auf der virtual.COMPAMED 2020 vor
In einer Stunde einen Nachweis über eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus oder aber auch über die Immunität gegen das Virus erhalten. Mit elektrischer Stimulation durch ein aktives Wundpflaster...
Mehr lesen
Krankheitsassoziationen intelligent typisieren – mit den Real-Time PCR Kits der FastQ® Linie direkt aus Blutproben oder DNA
Lich, 10. November 2020 – Um Krankheitsassoziationen noch zeit- und kostensparender eindeutig typisieren zu können, entwickelt BAG Diagnostics eine neue Produktlinie: Mit den Kits der FastQ®-Reihe...
Mehr lesen
Komponenten und Subsysteme von Festo für Laborprozesse und Medizingeräte
Immer mehr Proben müssen in immer kürzerer Zeit untersucht werden. Die Labore stehen nicht erst seit März unter Druck. Zuverlässige und schnelle Automatisierungssysteme von Festo sind die Lösung.
Mehr lesen
LabCentre unterstützt die Anbindung an DEMIS-Infrastruktur
Das Labor-Informationssystem LabCentre unterstützt die Anbindung an das Deutsche Elektronische Melde- und Informationssystem für den Infektionsschutz (DEMIS). Ziel ist es, die Ausbreitung sowie die...
Mehr lesen
i-SOLUTIONS Health auf Wachstumskurs – IT-Spezialist steigert Umsatz und Unternehmensergebnis
Die i-SOLUTIONS Health GmbH, führender Hersteller von Informationssystemen für das Gesundheitswesen, hat das Geschäftsjahr 2019/2020 am 31. März 2020 erfolgreich abgeschlossen. Der IT-Experte schafft...
Mehr lesen
PCR Filter
Dielektrische Filter für PCR Analyzer Sensitivitätssteigerung in der SARS-CoV-2 Detektion durch High-Tech Filterlösungen von Optics Balzers Kommen für die SARS-CoV-2 Detektion mittels PCR Analyse...
Mehr lesen
ASKION Online - Eine neue Webseite für ein starkes Team
ASKION - Mittelstand aus Gera der in die Welt ging   Seit 15 Jahren ist ASKION der verlässliche Anbieter für kundenspezifische Geräte und Komponenten. Mit Knowhow und Erfahrung in der...
Mehr lesen
Neue hydrophile Beschichtungstechnologie von Teleflex Medical OEM
Teleflex Medical OEM, anerkannter internationaler Marktführer für Katheter, Einführschleusen und Zuführsysteme, gibt die Einführung einer proprietären hydrophilen Oberflächenbeschichtung für...
Mehr lesen