Newsletter der MEDICA | Webansicht | English | Drucken
Kopfgrafik MEDICA-Newsletter

Innovative Ganganalyse

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Start-up CERITER hat ein Wearable entwickelt, das den Gang von Patientinnen und Patienten in Echtzeit analysiert und ihnen mit Audiosignalen signalisiert, ob sie richtig auftreten. Die Ergebnisse der Ganganalyse und Unterstützung bei der Therapie werden über eine Plattform bereitgestellt. Dies ist besonders relevant nach Verletzungen, Operationen sowie bei neurologischen Erkrankungen und körperlichen Einschränkungen. In unserer Multimedia-Reportage zeigen wir, wie das Wearable von CERITER funktioniert und welche Vorteile es bietet.

Viel Spaß beim Lesen!

Tim Plato
Redaktion MEDICA.de

Inhalt

Multimedia-Reportage: Klingeling: Jetzt gehst du richtig!
Newsletter-Service

Klingeling: Jetzt gehst du richtig!

Multimedia-Reportage – PHYSIO TECH

Bild: Füße in Sportschuhen laufen vor Sonnenuntergang; Copyright: envato
Das Start-Up CERITER hat ein Wearable entwickelt, das den Gang von Patienten und Patientinnen in Echtzeit analysiert und ihnen sofort mit Audiosignalen bei jedem Schritt signalisiert, ob sie richtig auftreten. Über eine Plattform stellt das Unternehmen die Ergebnisse der Ganganalyse und aktive Unterstützung bei der Therapie übersichtlich zur Verfügung.
Hier geht es zur Multimedia-Reportage
Klingeling: Jetzt gehst du richtig!
Bild: Banner mit dem Text: Entdecken Sie die Erlebniswelt PHYSIO TECH hier; Copyright: Messe Düsseldorf
Nach oben

Drahtlose Sensorik verbessert medizinisches Echtzeit-Tracking im Körper

News

MED TECH & DEVICES

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) präsentiert eine wegweisende Entwicklung: Eine neue drahtlose Sensorik auf Basis eines oszillierenden Magneten ermöglicht präzises Echtzeit-Tracking im Körper für medizinische Anwendungen.
mehr lesen
Nach oben

Atemanalyse verbessert Live-Überwachung auf der Intensivstation

News

MED TECH & DEVICES

Eine wegweisende Entwicklung von Forschenden der Universität Basel und des Universitäts-Kinderspitals beider Basel (UKBB) in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Nationalfonds (SNF) erlaubt es, den Gesundheitszustand von Kindern auf der Intensivstation in Echtzeit zu überwachen.
mehr lesen
Nach oben

Nadelphobie überwinden: Ein neuer Ansatz zur Blutentnahme

News

DISPOSABLES

ETH Zürich Forschende haben ein innovatives Blutentnahmegerät entwickelt, das auf dem Prinzip der Blutegel basiert. Dieses neuartige Gerät könnte Menschen mit Nadelphobie helfen und bietet vielseitige Anwendungsmöglichkeiten in der Medizin, insbesondere in ressourcenarmen Regionen. Die Entwicklung wurde in einer Studie in der Fachzeitschrift Advanced Science veröffentlicht.
mehr lesen
Nach oben

Newsletter-Service

Ihnen gefällt dieser Newsletter? Dann empfehlen Sie uns bitte weiter: Schicken Sie diesen Newsletter oder den Link www.MEDICA.de/news_login_1 an Bekannte oder Kollegen.

Bei Schwierigkeiten mit der Bestellung schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an redaktion@medica.de.

Nach oben
Impressum

Messe Düsseldorf GmbH
Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf

Tel: +49 211 4560-01
Fax: +49 211 4560-668
www.messe-duesseldorf.de
info@messe-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf HRB 63

Geschäftsführung: Wolfram N. Diener (Vorsitzender), Bernhard J. Stempfle, Erhard Wienkamp

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Die Messe Düsseldorf GmbH verarbeitet sich auf Sie beziehende personenbezogene Daten. Nähere Informationen – auch zu Ihren Rechten – erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen der Messe Düsseldorf GmbH. Diese sind einsehbar unter www.messe-duesseldorf.de/datenschutz. Grundsätzlich, d.h. vorbehaltlich der gesetzlichen Einschränkungen, können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit entweder auf vorgenannter Internetseite, per E-Mail an privacy@messe-duesseldorf.de oder auf postalischem Wege an Messe Düsseldorf GmbH, G2-RV, PF 101006, 40001 Düsseldorf, Deutschland, widersprechen.

Facebook LinkedIn YouTube

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, dann klicken Sie bitte hier.