KI-gestützte Zertifizierung von Medizinprodukten: "Wir wollen die elektronische Zulassung"

Interview mit Prof. Jochen Hampe, Else Kröner Fresenius Zentrum für Digitale Gesundheit, TU Dresden und Dr. Georg Heidenreich, Quality Manager, Siemens Healthcare GmbH

10.10.2022

Bild: Mann mit dunkelblauem Hemd und Brille steht in einem Garten - Dr. Georg Heidenreich; Copyright: privat

Dr. Georg Heidenreich

Bild: Ein Mann mit weißem Kittel und Brille steht draußen und lächelt in die Kamera - Prof. Dr. Jochen Hampe; Copyright: Max Messer

Prof. Dr. Jochen Hampe

Bild: Ein Laptop-Screen mit einem AI-Logo, davor sitzt ein Arzt, der ein Stethoskop in der Hand hält; Copyright: M. Brombach | EKFZ

Das Ziel des KIMEDS-Verbundprojekt ist es, die Zeitspanne von der Entwicklung bis zur Zertifizierung innovativer Medizintechnik zu verkürzen. Dabei spielt auch Künstliche Intelligenz eine Rolle.

Weitere News auf MEDICA.de