Sportmedizin & Physiotherapie: von Trainingsgeräten bis zur spielerischen Rehabilitation

Foto: Vitalymed Flexi von INVITALIS; Copyright: beta-web/Molinari

Die Tiefenwärmefunktion des Vitalymed Flexi unterstützt die Massagefunktion des Gurtes. Der Massagegurt verfügt über zwei Massagerichtungen, die Massageköpfe wurden in Zusammenarbeit mit Therapeuten anatomisch korrekt angepasst.

Halle 4 / D37

Foto: Der SPINEFITTER by SISSEL; Copyright: beta-web / Molinari

Der SPINEFITTER by SISSEL ist ein Sportgerät für das regelmäßige Training zu Hause. Es ist vielseitig einsetzbar bei Rückenschmerzen, Verspannungen in der Muskulatur und eingeschränkter Beweglichkeit der Facettengelenke.

Halle 4 / G60

Foto: Das XRCISE CIRCLE MED von cardiowise; Copyright: beta-web/Molinari

Sowohl im Sitzen, aber auch im Stehen oder im Rollstuhl sitzend, ermöglicht das XRCISE CIRCLE MED von cardiowise das Training von Ausdauer und Oberkörpermuskulatur.

Halle 9 / D39

Foto: Der DST Triple Sense von DPE Medical; Copyright: beta-web/Reck

Der DST Triple Sense von DPE Medical kombiniert drei Gangfunktionen - Gehen auf ebener Fläche, Treppensteigen und Überwinden von Steigungen. Das System verspricht Daten zu ungleichmäßiger Gewichtsverteilung, Schrittlänge und -zeit, Positionierung des Massenschwerpunkts, Gewichtsverteilung des Fußes und mehr.

Halle 4 / A14

Foto: Fesia Walk; Copyright: beta-web/Reck

Fesia Walk von Fesia Technology ist ein Gerät zur Neurorehabilitation des Gehens. Es erzeugt eine oberflächliche elektrische Stimulation der hinteren Schienbein- und Peroneusnerven. Ein Einsatz erfolgt bei Schlaganfall, Multipler Sklerose, unvollständiger Rückenmarksverletzung, Zerebralparese, traumatischer Hirnschädigung und anderen Verletzungen des zentralen Nervensystems.

Halle 4 / E18

Foto: Fisioline RADIANT von FISIOLINE; Copyright: beta-web/Reck

Fisioline RADIANT von FISIOLINE ist ein Radiofrequenzgenerator. Er verspricht eine Induktion von Wärme durch die Verabreichung von elektromagnetischen Wellen, um natürliche Rehabilitations- und entzündungshemmende Prozesse in biologischen Strukturen zu stimulieren.

Halle 9 / D34

Foto: Modulo und Modulo Plus von FISIOLINE; Copyright: beta-web/Molinari

Modulo und Modulo Plus von FISIOLINE sind einfach zu bedienende Elektrotherapiegeräte. Ein Einsatzgebiet ist Elektrostimulation in der Sportmedizin.

Halle 9 / D34

Foto: Das CPM-Gerät OrtoFlex L2 von Good Medica; Copyright: beta-web/Reck

Das CPM-Gerät OrtoFlex L2 von Good Medica ist ein motorisiertes Gerät für die kontinuierliche passive Mobilisierung von Knie und Hüfte. Es wird unter anderem bei Knieendoprothesen, Hüftendoprothesen, zur Mobilisierung des Gelenks nach langer Ruhigstellung und bei Verletzungen und Verstauchungen von Gelenken eingesetzt.

Halle 4 / K33

Foto: Gloreha Aria von IDROGENET-GLOREHA; Copyright: beta-web/Reck

Ein sensorbasiertes Therapiegerät, das für die motorische Wiederherstellung beeinträchtigter oberer Gliedmaßen entwickelt wurde: Gloreha Aria von IDROGENET-GLOREHA verspricht Programme, die Patienten helfen, Arm, Handgelenk und Finger zu bewegen. Die Patienten können Spiele spielen. Je nach Leistung wird der Schwierigkeitsgrad automatisch angepasst.

Halle 4 / B22