Bild: Nahaufnahme von unterschiedlichen Biopolymeren auf Demonstratoren der Schrittmachersonden aus Molybdän.; Copyright: Fraunhofer IFAM Dresden

Fraunhofer IFAM Dresden

Geringeres Risiko nach Herz-OPs durch selbstauflösende Schrittmacherdrähte

09.11.2022

Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden entwickelt ein Forscherteam selbstauflösende Schrittmacherdrähte, die Risiken nach herzchirurgischen Operationen deutlich reduzieren können.
Mehr lesen
Bild: Nahaufnahme von Händen in blauen Handschuhen, die links und rechts jeweils eine Petrischale in der Hand halten; Copyright: RossHelen

RossHelen

Von der Natur inspiriert: Bakterien "mundtot" machen

07.11.2022

Nanopartikel aus Cerdioxid greifen wie natürliche Enzyme in biologische Prozesse ein und verändern Signalmoleküle – Bildung von Biofilmen wird verhindert.
Mehr lesen
Bild: Zwei Männer posieren, José Näf und Michel Schmid mit den textilbasierten Elektroden für Langzeit EKG's in ihrem Labor; Copyright: Marlies Thurnheer / Empa

Marlies Thurnheer / Empa

Textile Elektroden für Medtech-Anwendungen

19.10.2022

Nahtlos, ein Spin-off der Empa, hat in einer ersten Finanzierungsrunde 1 Million Franken von einem Netzwerk von "Business Angels" aus der Schweiz und Liechtenstein sowie von der Startfeld-Stiftung erhalten. Damit möchte Nahtlos den Markteintritt der neu entwickelten textilbasierten Elektrode für medizinische Anwendungen vorantreiben.
Mehr lesen
Bild:Ein System aus Drucktisch (links) und Extruder (rechts) steht in einem Forschungslabor; Copyright: TH Köln / Heike Fischer

TH Köln / Heike Fischer

Individualisierte Medikamente mittels 3D-Druck

30.09.2022

3D-gedruckte Medikamente können sehr genau auf das jeweilige Krankheitsbild zugeschnitten werden, was die Wirkung verbessert und Nebenwirkungen verringert. Um die Technologie praxistauglicher zu machen, haben die TH Köln und die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) im Projekt HME 3D ein neues Druckverfahren entwickelt.
Mehr lesen
Bild: Die Pflegefachfrau Danielle Gerfen gibt nicht mehr benötigte Kathetermaterialien in einen grünen Sammelbehälter; Copyright: HDZ NRW

HDZ NRW

Erste Klinik in NRW startet Pilotprojekt im Herzkatheterlabor

27.09.2022

Nachhaltigkeit im Krankenhaus: Am Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden die Wertstoffe von Ablations- und Diagnostikkathetern gesammelt und dem Rohstoffmarkt wieder zugeführt.
Mehr lesen
Bild: Ein Anästhesist bedient einen Infusionstropfen; Copyright: Pressmaster

Pressmaster

Interdisziplinäres Projekt untersucht technische Hilfsmittel in der Pflege

21.09.2022

Wie lassen sich technische Hilfsmittel wie Infusionsständer so optimieren, dass sie den Menschen nutzen? Was sollten Hersteller in Sachen einfache Handhabung und leichte Reinigungsmöglichkeit verbessern? Welche Wünsche haben die Pflegenden und die Gepflegten? Mit diesen Fragen hat sich das interdisziplinäre Forschungsteam an der Hochschule beschäftigt
Mehr lesen
Bild: Ein Mann mit Locken und weissen Hemd, Dr. Boris Schmitt, lächelt in die Kamera; Copyright: DHZB

DHZB

Lebenslang haltbar und anpassungsfähig: Herzklappen aus Eigengewebe

29.08.2022

In einer Studie des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) testen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen nach aktuellem Wissensstand weltweit einzigartigen Herzklappenersatz aus körpereigenem Gewebe beim Menschen.
Mehr lesen