Menu

19/04/2023

Bürkert GmbH & Co. KG Fluid Control Systems

Georg Stawowy startet als neuer Geschäftsführer bei Bürkert Fluid Control Systems

Anfang April hat Georg Stawowy sein Amt als neuer Bürkert Geschäftsführer angetreten – er folgt auf den bisherigen CEO Heribert Rohrbeck, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. Nach neun Jahren bei der Lapp-Gruppe übernimmt Georg Stawowy nun die Verantwortung für die strategische Ausrichtung und die Fortführung des Wachstumskurses von Bürkert.

„Bürkert hat eine tolle, stark wertorientierte Kultur und ist weit über die Region hinaus bekannt als attraktiver Arbeitgeber. Ich freue mich darauf, in diesem Umfeld gestalten zu können“, berichtet Georg Stawowy über seinen Start bei dem internationalen Fluidikspezialisten sowie seine neue Aufgabe als CEO und stellt damit auch die Vorzüge des Unternehmens heraus.

Der neue CEO hat im Laufe seiner bisherigen Karriere vielschichtige Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen und Branchen sammeln können und war bei Unternehmen wie der Heidelberger Druckmaschinen AG, der Freudenberg Gruppe sowie zuletzt bei der Lapp Gruppe in unterschiedlichen Führungspositionen tätig. Zuletzt war der 53-Jährige beim Kabel- und Verbindungssysteme-Hersteller Lapp über 9 Jahre als Vorstand für Innovation und Technik tätig. Er verantwortete dort die Bereiche Innovation, Produktmanagement und -entwicklung, die Supply-Chain einschließlich der Produktion und des Einkaufs sowie die IT und Digitalisierungsaktivitäten. Darüber hinaus war Georg Stawowy für das Nordamerika-Geschäft und die Aktivitäten in der Elektromobilität verantwortlich. Eine gute Basis für die kommende Zeit als CEO bei Bürkert Fluid Control Systems.

An erfolgreiche Jahre anknüpfen
In erster Linie möchte Georg Stawowy in seiner neuen Position nun die Erfolgsgeschichte von Bürkert weiterschreiben: „Ich komme in ein gut bestelltes Unternehmen, nach sehr erfolgreichen Jahren. Dies ist eine besondere Verantwortung und Herausforderung, schafft aber vor allen Dingen das Selbstbewusstsein in der Organisation, die anstehenden Aufgaben zu meistern.“

Für den neuen CEO steht in diesem Zusammenhang vor allem das Thema der digitalen Unternehmenstransformation im Fokus, damit Bürkert auch in Zukunft mit den veränderten Anforderungen am Markt bestehen kann: „Wir müssen die Chancen und Implikationen der Digitalisierung in allen Ecken der Organisation begreifen und mutig angehen. Und das heißt vor allen Dingen, die Mitarbeitenden nicht nur ‚mitzunehmen‘, sondern die Verantwortung gemeinsam zu übernehmen. Die Zukunftsfähigkeit von Bürkert liegt in unseren eigenen Händen“, fasst Georg Stawowy seinen Ausblick für Bürkert zusammen. Oberste Priorität
dabei: weiterhin ein verlässlicher Partner für Fluid Control Systems zu sein und gemeinsam mit den Bürkert-Partnern und -Mitarbeitenden Ideen zum Fließen zu bringen.

Ausstellerdatenblatt