Menu

Mit KI die MRT-gestützte Verlaufs- und Therapiekontrolle bei MS optimieren

25.01.2022

Bild: MS-Patient Frank Borchard und Neuroradiologe Dr. Hagen Kitzler; Copyright: Holger Ostermeyer / Universitätsklinikum Dresden

Frank Borchard (rechts) gehört zu den weltweit ersten MS-Patienten, die im Rahmen einer Studie von der computergestützten Auswertung standardisierter MRT-Bildgebung profitiert. Der Neuroradiologe Dr. Hagen Kitzler erläutert ihm erste Ergebnisse.

Produkte und Aussteller rund um Bildgebung und IT

Weitere News auf MEDICA.de