09.11.2022

Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

EIT Health Venture Centre of Excellence ernennt ProductLife Group zum “preferred Provider” für Regulatory & Compliance

Paris, Frankreich - 1. November 2022 - ProductLife Group (PLG), ein spezialisierter Anbieter von Regulatory Affairs- und Compliance-Dienstleistungen für die Life Sciences-Branche, hat seinen Status als exklusiver privilegierter Partner für Regulatory & Compliance Services des Venture Centre of Excellence (VCoE) bekannt gegeben. Das European Institute of Innovation and Technology Health (EIT Health) wird ProductLife Group jungen Biotech-, MedTech- und Digital-Health-Start-ups empfehlen, die aus regulatorischer Sicht Unterstützung benötigen, um ihren Markteintritt dank des VCoE-Programms zu beschleunigen.
Die Rolle des VCoE besteht darin, die Marktchancen für junge Biotech-, MedTech- und Digital Health-Start-ups in ganz Europa zu erhöhen und zu beschleunigen. Hierzu werden die jungen Unternehmen mit Partnern in Kontakt gebracht, um ihnen Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten oder Fachwissen zu eröffnen und damit ihre Marktreife zu erschließen und aufzubauen. Da viele dieser kleinen wissenschaftlichen Teams ihren Ursprung in der Spitzenforschung an Universitäten haben, können sie wertvolle Innovationen auf den Markt bringen, wenn sie dabei Unterstützung für die administrativen Aspekte ihres Projekts erhalten. Die Aufgabe des VCoE besteht auch darin, den Start-ups diese Unterstützung anzubieten und ihren Weg zum Markt zu erleichtern.
Die Beteiligung der ProductLife Group gewährleistet, dass sich vielversprechende junge und ehrgeizige Start-up-Teams auf dem Weg zu Zulassung und Markteintritt im Behördendschungel zurechtfinden und so zu einem sichereren Investment für VC- und Unternehmensfinanzierer werden.
Die Entscheidung des EIT Health für die ProductLife Group als exklusiven privilegierten Partner für Regulatory & Compliance-Dienstleistungen im VCoE ist ein Beweis für die nachgewiesene Erfolgsbilanz von ProductLife bei der Unterstützung aufstrebender Biotech- und anderer innovativer Life-Science-Start-ups bei der Bewältigung von regulatorischen Herausforderungen. Die ProductLife Group ist ein langjähriger vertrauenswürdiger Partner der EIT Health.
Jean-Marc Bourez, EIT Health Services & Investment Managing Director, kommentiert die neue Zusammenarbeit zwischen dem VCoE und der ProductLife Group: „Unsere Unternehmens- und VC-Mitglieder sind bestrebt, diese jungen, innovativen und ambitionierten Unternehmen zu unterstützen, und es hilft hier enorm, wenn die interessierten Teams, im Hinblick auf die relevanten regulatorischen Anforderungen, die notwendig sind, um ihre Therapien in Europa auf den Markt zu bringen, bereits unter die Lupe genommen wurden. Die ProductLife Group ist ideal positioniert, um mit ihrem umfangreichen Wissen, sowohl über den regulatorischen und kulturellen Kontext als auch einem detaillierten Verständnis der Funktionsweise der Kostenerstattung sowie den komplexen jeweiligen Anforderungen rund um klinische Studien in allen europäischen Märkten, dabei Unterstützung zu leisten."
"Wir fühlen uns geehrt, auf diese Weise involviert zu werden; dies passt perfekt zu unserem eigenen strategischen Ziel, die nächste Generation europäischer Führungskräfte im Bereich Life Sciences zu fördern", sagte Xavier Duburcq, CEO der ProductLife Group. "Hier geht es darum, die Chancen für aufstrebende Start-ups in Europa im Vergleich zu anderen wichtigen geografischen Märkten wie Nordamerika und der Region Asien-Pazifik zu verbessern."
Sowohl das VCoE des EIT als auch die ProductLife Group werden vom 14. bis 17. November auf der Medica, die live in Düsseldorf stattfindet, vertreten sein. Besuchen Sie die ProductLife Group in Halle 3 am NRW-Stand C80 und kommen Sie am 15.11., 11:30 – 12:00 Uhr, zum Vortrag „Auswirkungen digitaler Innovationen auf Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika“ unseres MedTech Direktors Paolo Guerra.

Weitere Informationen finden Sie unter productlifegroup.com.


EIT Health’s Venture Centre of Excellence names ProductLife Group as Privileged
Partner for Regulatory & Compliance
Paris, France – November 1st, 2022 — ProductLife Group (PLG), a specialist provider of regulatory and compliance
services for the life sciences industry, has announced its status as the exclusive Privileged Partner for Regulatory &
Compliance services of the Venture Centre of Excellence (VCoE). EIT Health will recommend ProductLife Group to
those early‐stage Biotech, MedTech and digital health start‐ups requiring support from a regulatory perspective to
accelerate their journey to market thanks to the VCoE programme.
The role of the VCoE is to increase and accelerate market opportunities for early‐stage biotech, MedTech and digital
health start‐ups across Europe, by matching these young companies with the funding, professional services expertise
and contacts they need. EIT Health’s VCoE aims to build their market readiness, through valuable contacts and access
to professional services. Since many of these small scientific teams have come out of university labs, they may bring
valuable innovations to the market when they’ll get support for the administrative aspects of their project. The
VCoE’s role is also to propose this support to the start‐ups and ease their path to market.
ProductLife Group’s intervention, when taken up, will ensure that promising young, ambitious start‐up teams are in
good shape for regulatory approval, de‐risking their path to market & making them a safer bet for VC and corporate
backers.
EIT Health’s selection of ProductLife Group as its exclusive Privileged Partner for Regulatory & Compliance services
in the VCoE is a testament to ProductLife’s proven track record in helping emerging Biotech and other innovative life
sciences start‐ups navigate regulatory complexity. ProductLife Group is a long‐standing trusted partner of EIT Health.
Commenting on the new collaboration between VCoE and ProductLife Group, Jean‐Marc Bourez, EIT Health Services
& Investment Managing Director: “Our corporate and VC members are keen to support these young, innovative and
ambitious companies, and it helps enormously here if the teams coming forward have already been vetted and
guided through the relevant regulatory requirements to bring their therapies to market in Europe. ProductLife Group
is ideally placed to help with that, with its rich knowledge of the regulatory and cultural context in each European
market, and its detailed understanding of how reimbursement works in each country, as well as the complex
respective requirements around clinical trials.”
“We are honoured to be called upon in this way, which fits perfectly with our own strategic aim to champion the
next generation of European life sciences leaders,” said Xavier Duburcq, ProductLife Group’s CEO. “This is all about
levelling up the opportunity for aspiring start‐ups in Europe, compared with other important geographic markets
such as North America and the Asia‐Pacific region.”
Both EIT’s VCoE and ProductLife Group will be taking an active part in the forthcoming Medica fair trade on
November 14‐17, hosted live in Duesseldorf. Visit ProductLife Group in hall 3 at the NRW booth C80 and listen to
the presentation “Digital innovation impact on Medical device and In vitro diagnostic” of our MedTech Director Paolo
Guerra on 15.11., 11:30 – 12:00 am.

For more information, visit productlifegroup.com.

Contact: Fabrice GALZIN, ProductLife Group, Head of Marketing, fgalzin@productlife‐group.com


Ausstellerdatenblatt