19/10/2021

EIZO GmbH

EIZO veröffentlicht seinen ersten medizinischen 32" 4K Monitor für die Magnetresonanz-Tomographie

Die EIZO GmbH gab heute die Veröffentlichung des CuratOR LX3240-MR bekannt, den ersten 32-Zoll 8-Megapixel Farbmonitor von EIZO für den Einsatz in der Magnetresonanz-Tomographie (MRT). Dieser 4K UHD (3840 x 2160 Pixel) Breitbildmonitor ist speziell für den Betrieb in einer medizinischen Umgebung und der Bildanzeige in der Nähe eines starken Magnetfeldes wie das eines MRT-Gerätes zugeschnitten. Der Monitor kann an einem Gerätewagen oder an einer Deckenhalterung montiert werden.

Ein Magnetresonanz-Tomograph erzeugt während der Bildaufnahme ein sehr starkes Magnetfeld, das in der Regel auf Monitoren in der näheren Umgebung zu Bildstörungen führt. Umgekehrt geben auch Monitore selbst magnetische Energie ab, die das Magnetfeld eines MRT-Gerätes beeinflussen und somit dessen Bilderzeugung stören können. Daher können in der Nähe eines Magnetresonanz-Tomographen keine herkömmlichen Monitore eingesetzt werden.

Der LX3240-MR ist speziell für den Einsatz in der MRT-Umgebung konzipiert und verwendet besondere Materialien, um die Einflüsse auf Magnetfelder und Resonatoren zu minimieren. Darüber hinaus ist der Monitor gegen starke magnetische Felder bis 100mT abgeschirmt. Dadurch kann der Monitor in der Nähe eines MRT-Gerätes platziert werden.

Der neue Monitor bietet flexible Möglichkeiten, Videoquellen anzuschließen und darzustellen. So können sowohl 4K UHD (3840 x 2160 Pixel) Quellen als auch Signale in Full HD (1920 x 1080) über folgende Anschlüsse auf dem Monitor angezeigt werden:  
• DisplayPort 1.2 Anschluss
• DisplayPort 1.1 Anschluss (Upscaling von Full HD auf 4K UHD)
• Zwei HDMI-Anschlüsse für DVI-Signale (Upscaling von Full HD auf 4K UHD)

Der LX3240-MR ist ab Werk mit insgesamt fünf praxisorientierten Preset-Modi kalibiert. Alle Presets sind ab Werk farblich abgestimmt, so dass der Farbeindruck über alle Graustufen hinweg gleichbleibt. Ein vollautomatisches Stabilitätssystem hält die Helligkeit des LX3240-MR nach medizinischen Standards wie beispielsweise DICOM oder Gamma 2.2 konstant. Ein eingebauter Lichtsensor in der Hintergrundbeleuchtung sorgt dabei für einheitliche Leuchtdichte.

Besucher der Medica 2021 vom 15.-18. November in Düsseldorf können sich den neuen Monitor auf dem EIZO Stand, Halle 10, Standnummer H41 ansehen.

Verfügbarkeit
Der Produktionsstart des CuratOR LX3240-MR ist im November 2021. Die Verfügbarkeit kann sich in den Ländern und Regionen unterscheiden, deshalb kontaktieren sie bitte die EIZO-Niederlassung oder den Händler in ihrer Nähe bezüglich Einzelheiten.

Ausstellerdatenblatt