09.11.2022

Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

MDR-Support@NRW: Neue landesweite Informationsplattform für Medizintechnik-Hersteller auf dem NRW-Landesstand (Halle 3, Stand C80)

Mit dem Vorhaben MDR-SUPPORT@NRW unterstützt das NRW-Wirtschaftsministerium gezielt den Aufbau
von anwendungsorientierten Angeboten für die nordrhein-westfälische Medizintechnik-Branche, um Kompetenzen
im Kontext der EU-Verordnungen MDR und IVDR zu stärken und zu bündeln. Gesagt, getan: Seit August
2022 ist die landesweite MDR/ IVDR-Informationsplattform online. Auf der Seite www.mdr-support.nrw finden
Medizintechnik-Hersteller, Start-Ups, Interessierte ab sofort aktuelle Informationen, Hilfestellungen, Veranstaltungshinweise,
Überblicke zu Anlaufstellen und Ansprechpartnern, Tipps und Tricks, usw. rund um das Thema
„MDR/IVDR“. Auf den ersten Blick könnte man meinen: Wieder eine dieser zahlreichen Online-Plattformen. Weit
gefehlt! Es geht um gleich drei Schwerpunkte: Verstehen-Vernetzen-Anwenden. Neben allgemeinen Grundlagen
zu den zahlreichen Facetten der MDR werden auch Details und Lösungsansätze im Austausch mit weiteren
Betroffenen entwickelt bis hin zur Nutzung des sogenannten DIGITALEN KOMPASS, der individuell auf den
Einzelfall zugeschnittene erste Orientierung zur klinischen Bewertung des jeweiligen Medizinproduktes geliefert.
Der neu entwickelte Software-gestützte Prozess analysiert Millionen Dokumente weitestgehend automatisch.
Warum ist so wichtig? Die richtigen Studienzentren oder Experten zu finden, plus einen ersten Einblick in den
aktuellen Wissensstand aus extrem großen und dynamisch wachsenden Literaturquellen zu bewerten, ist ein
aufwändiger und nicht selten tatsächlich händischer Prozess. Der neue DIGITALE KOMPASS entlastet NRWUnternehmen
somit gleich dreifach: Personell, zeitlich, finanziell. Ferner stellt die neue Online-Plattform konkrete
Kooperations- und Vernetzungsangebote bereit. Dazu gehören themenspezifische Veranstaltungen, Workshops,
Projekte sowie Kooperationsgesuche aus der Medizintechnik-Branche.
Vortrag am 15. November 2022, 14-15 Uhr, Bühne, NRW-Gemeinschaftsstand, Halle 3, Stand C80:
MDR-Support@NRW: Verstehen – Anwenden – Vernetzen | Ein Überblick und erste Erfahrungen zum neuen
Unterstützungsangebot des Landes NRW für die heimische Medizintechnikbranche
Wer steckt hinter „MDR-Support@NRW“?
Das Projektkonsortium in alphabetischer Reihenfolge AME-Institut für Angewandte Medizintechnik, Abteilung
Science Management / RWTH Aachen, Gesundheitsregion Münster (vertreten durch: Centech GmbH/ Gesellschaft
für Bioanalytik e.V./ Gesundheitswirtschaft Münsterland e.V. (GEWI), GWS im Märkischen Kreis mbH/
Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft Südwestfalen e.V., MedEcon Ruhr GmbH sowie MedLife e.V. Aachen.
Wo finden Sie uns?
Unser Messestand befindet sich in Halle 3, Stand C80 – NRW-Gemeinschaftsstand des NRW.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf Ihre Fragen, Meinungen, Wünsche und Anregungen.

MDR-Support@NRW: New information platform for medical technology manufacturers
Joint Booth NRW (Hall 3, Stand C80)
With the MDR-SUPPORT@NRW project, the NRW Ministry of Economic is providing targeted support for the
development of application-oriented offerings for the local medical technology sector, to strengthen and develop
competencies in the context of the EU Regulations MDR and IVDR. To this end, it is important to tap into the
knowledge and expertise available in the state and make it accessible for cooperation.
No sooner said than done: the nationwide MDR/IVDR information platform has been online since August 2022.
On the site http://www.mdr.nrw medical technology manufacturers, start-ups, and interested parties can now
find up-to-date information, assistance, event information, overviews of contact points and contacts, tips and
tricks, and much more around the topic "MDR/IVDR".
At first glance, you might think: Another one of those numerous online platforms. Far from it! It is about three
focal points: Understanding-Networking-Applying. In addition to general basics on the numerous facets of MDR,
details and solutions are in addition to general principles on the numerous facets of the MDR, details and approaches
to solutions are developed in exchange with other affected parties, including the use of the so-called
DIGITAL COMPASS, which provides individually tailored orientation for the clinical evaluation of the respective
medical device orientation for the clinical evaluation of the respective medical device. The newly developed
software-supported process analyzes millions of documents largely automatically. Why is it so important? To
find the right study centers, plus an initial insight into the current state of knowledge from extremely large and
dynamically growing literature sources, is a time-consuming and not infrequently actually manual process. The
new DIGITAL COMPASS relieves the burden on NRW companies threefold: in terms of personnel, time and
finances. Finally, the new online platform also provides concrete cooperation and networking offers. These include
topic-specific events, workshops, projects and Requests for cooperation from the medical technology
sector in NRW.
Lecture/ Presentation on November 15 th, 2 – 3 pm, Stage, NRW-Joint Booth, Hall 3, Stand C80
MDR-Support@NRW: Understanding, Application, Networking
Overview and first experiences about the new offer of support for the medical technology sector in North Rhine
Westphalia
Who is behind "MDR-Support@NRW"?
This is a project funded by the state of NRW. It is implemented by the following consortium (in alphabetical order):
AME /SCM- Institute for Applied Medical Technology, Department of Science Management / RWTH.
Aachen, Health Region Münster (represented by: Centech GmbH/ Gesellschaft für Bioanalytik e.V./ Gesundheitswirtschaft
Münsterland e.V. (GEWI), GWS im Märkischen Kreis mbH/ Brancheninitiative Gesundheitswirtschaft
Südwestfalen e.V., MedEcon Ruhr GmbH and MedLife e.V. Aachen.

Additional Links: www.mdr-support.nrw and www.linkedin.com/mdr-support-nrw
Contact: info@gesundheitswirtschaft.net

Ausstellerdatenblatt