19.08.2020

Hubert Stüken GmbH & Co. KG

Miniaturisierung und Zuverlässigkeit

Miniaturisierung und Zuverlässigkeit – STÜKEN MEDICAL bietet tiefgezogene Mikrokomponenten und maßgeschneiderte Veredelungsverfahren


STÜKEN MEDICAL ist Ihr Entwicklungspartner in der Medizintechnik
Rinteln, 20. Juli 2020 – In Zeiten zunehmender Miniaturisierung garantiert STÜKEN MEDICAL zuverlässige Qualität auch bei höchster Stückzahl und minimaler Bauteilgröße. So setzt ein von STÜKEN entwickeltes Tiefziehverfahren für Mikroteile bis heute Maßstäbe. Nur mit extremer Präzision können die winzigen Funktionsteile für Anwendungen in den Bereichen Infusion oder Magnetventile hergestellt werden. Die hauseigenen Veredelungsverfahren wie Elektropolieren, Passivieren, Montage oder Wärmebehandlung bieten Vorteile für individuelle Anwendungslösungen. Reinräume der Klasse 7 / GMP Class C stehen für besondere Sauberkeitsanforderungen zur Verfügung.

 Die Voraussetzung für die industrielle Herstellung dieser Bauteile im Miniaturmaßstab war die Entwicklung eines besonderen Tiefziehverfahrens für Bauteile mit Abmessungen bis unter 1 Millimeter. Als Materialien kommen Metalle wie Edelstahl, Titan, Aluminium, aber auch Buntmetalle, Nickelbasislegierungen und Tantal zum Einsatz. Hier konnte STÜKEN als weltweit führender Anbieter von hochpräzisen Umformteilen mit jahrzehntelanger Erfahrung effiziente Lösungen entwickeln. Zum Beispiel auch durch eine spezielle Beschichtung, die eine Hochgeschwindigkeitsmontage ermöglicht und die zuverlässige Funktion garantiert. Die Prozesssicherheit bei der Herstellung dieser Mikroteile ist beispielhaft. Ein weiterer wesentlicher Vorteil dabei ist die Veredelung im Hause STÜKEN. Mit umfassendem Service bietet das Familienunternehmen alles aus einer Hand: Einbaufertige Lösungen aus einer effizienten und weitgehend internen Prozesskette bei äußerst zuverlässiger Qualität.

 
Der 1931 gegründete Tiefziehspezialist STÜKEN verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Verarbeitung unterschiedlichster Materialien, von gängigen Metallen wie Stahl, Kupfer, Nickel und Aluminium über Legierungen wie Edelstahl und Messing bis hin zu schwer umformbaren Werkstoffen wie Molybdän, Niob und Titan. Die Produktpalette der weltweiten STÜKEN-Gruppe ist einzigartig und umfasst derzeit über 2.000 verschiedene Artikel. Die Kunden schätzen vor allem die Kompetenz des Unternehmens für Tiefziehteile mit besonders hohen Umformgraden, mit außergewöhnlichen Konturen oder mit extrem kleinen Abmessungen. STÜKEN bietet ein branchenweit einmaliges Spektrum an Veredelungsverfahren. Hinzu kommt ein gut funktionierendes Netzwerk, um mit Partnern intelligente Lösungen für spezifische Anwendungen zu entwickeln. Die Kunden von STÜKEN MEDICAL profitieren von einsatzfertigen Komponenten zur direkten Weiterverarbeitung in ihrer Produktion. Mit validierten Reinigungsprozessen gewährleistet STÜKEN MEDICAL die gewünschte Sauberkeit – auch bei Mikroteilen. Eine besonders hohe Sauberkeit kann durch die Endbearbeitung in den Reinräumen der Klasse 7 nach DIN EN ISO 14644 und EU GMP-Leitfaden Klasse C erreicht werden. Verlässliche Qualität und ein weitreichender Service sind das Versprechen von STÜKEN MEDICAL. Der Technologieführer ist zertifiziert nach ISO 13485 sowie ISO 9001 und garantiert mit seinem Qualitätsmanagement Normenkonformität, Zuverlässigkeit sowie abgesicherte und validierte Prozesse.

STÜKEN MEDICAL informiert über seine umfangreichen Kompetenzen inklusive zahlreicher Veredelungsprozesse wie Elektropolieren, Passivieren und Wärme- sowie Oberflächenbearbeitung auf der COMPAMED in Düsseldorf vom 16. bis 19. November 2020 in Halle 8A, Stand K10. Die Ansprechpartner aus Technik und Entwicklung stehen für Gespräche vor Ort zur Verfügung.

Ausstellerdatenblatt