09.11.2021

KNF Neuberger GmbH

Smooth Flow für die Medizintechnik - KNF auf der Compamed 2021

Die Compamed ist die international führende Fachmesse für den Zuliefermarkt der medizinischen Fertigung. Vom 15.–18. November 2021 begrüßt KNF Besucher in Halle 13, Stand A47 und bietet einen Überblick über die neuesten Pumpenlösungen des Weltmarktführers.

 

Der Markt verzeichnet eine wachsende Zahl von Anwendungen, bei denen in einem medizinischen Gerät das Medium so schonend wie möglich und präzise geregelt seiner Funktion zuzuführen ist. Dieser Anforderung an Fluidhandhabungslösungen begegnet KNF seit 2019 mit der konstruktiven Fusion der geringen Pulsation von Zahnrad- und Kreiselpumpen mit den bekannten Stärken einer Membranpumpe. Gleich zwei solcher Smooth-Flow-Pumpen feiern 2021 Premiere auf der Compamed: FP 70, die derzeit kleinste Pumpe der Serie, und die druckstarke FP 1.150.

 

FP 70: Pulsationsarme Pumpe für zuverlässigen Transfer wichtiger Medien in der Medizintechnik

Die KNF FP 70 ist selbstansaugend, trockenlauffähig und fördert Flüssigkeiten schonend und sauber. Dabei ist sie chemikalienbeständig. Dank der Integration von pulsationsdämpfender Technologie kann bei Einsatz der KNF FP 70 auf zusätzliche pulsationsdämpfende Elemente und Schläuche verzichtet werden. Die Pumpe selbst kann so auch auf begrenztem Raum mit äußerst geringer Pulsation betrieben werden.

Die Systemanforderungen stehen bei der Wahl des Motors an erster Stelle: Die Smooth-Flow-Pumpe kann mit Motoren unterschiedlicher Leistungsklassen ausgestattet werden, deren Parameter kundenspezifisch angepasst werden können. Die pulsationsarme Pumpe ist durchweg für einen sanften Flow ausgerüstet.

Die KNF FP 70 erreicht eine Förderleistung von bis zu 850 ml/min und ist für den Betrieb mit bis zu 2 bar Druck ausgelegt. Zusätzlich sorgen patentierte 4-Point-Ventile für eine zuverlässige Selbstansaugung der Pumpe. Dadurch wird keine zusätzliche Ansaugpumpe im Kundensystem für Befüllung und Entleerung benötigt.

 

KNF FP 70 für Patientenwohlbefinden während der medizinischen Behandlung

In medizinischen Anwendungen, bei denen Geräte oft in direktem Kontakt mit dem Patienten stehen, kann sich die geringere Pulsation ebenfalls positiv auswirken. Es werden weniger Impulse von der Flüssigkeit auf die Schläuche übertragen. So werden auch Komponenten weniger beeinflusst, die direkt mit dem Körper des Patienten in Kontakt stehen. Eine minimale Belastung des Patienten während der Behandlung kann dadurch sichergestellt werden.

 

Smooth Flow Pumpe ohne Effizienzverlust bei anspruchsvoller Medizintechnik

Die pulsationsarme Pumpentechnologie, die in der KNF FP 70 zum Einsatz kommt, steigert die Effizienz der Pumpe. Sie reduziert den Druckwiderstand in den Schläuchen und verbessert die Förderleistung deutlich. Dies kann bei der Verwendung kleiner Schläuche entscheidend sein. Zusätzlich trägt die damit einhergehende Reduzierung von Blasenbildung dazu bei, die Eigenschaften einer Flüssigkeit aufrechtzuerhalten und somit die Zuverlässigkeit der Prozesse zu erhöhen.

 

FP 1.150 für laufruhige Fluidhandhabung in medizinischen Geräten

Als Erweiterung der FP 150 Pumpenserie bietet die FP 1.150 bei bis zu 1,1 l/min Förderrate und bis zu 2,3 m Saughöhe einen kraftvollen maximalen Betriebsüberdruck von 6 bar rel. Eine gute Verträglichkeit mit chemisch aggressiven und abrasiven Medien sowie geringste Pulsation und minimale Scherkräfte sind die charakteristischen Kennzeichen dieser Smooth Flow Pumpe.

Durch die Überlagerung des Durchflusses und der von den einzelnen Membranen erzeugten Impulse wird in der Membran-Flüssigkeitspumpe ein sehr hoher und dennoch gleichmäßiger Fluss erreicht. Dies unterstützt die effiziente Förderung von Flüssigkeiten durch lange Schläuche mit kleineren Durchmessern, da Pumpen mit geringer Pulsation den Druckverlust reduzieren. Zudem werden Vibrationen der Schläuche minimiert, die sich auf den Prozess negativ auswirken können.

 

Smooth-Flow-Pumpe spielt Stärke bei patientennaher Medizintechnik aus

Die Pumpenserie eignet sich mit diesen Spezifikationen besonders für den Einsatz in kleinen Kühlkreisläufen wie Röntgen- oder Lithotripsie-Geräten. Die wartungsfreie und laufruhige Pumpe ist somit ideal für Anwendungen nahe am Patienten. Dank des KNF-Baukastensystems ist die FP 1.150 wie alle KNF Serienmodelle in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.

Ausstellerdatenblatt