mHealth: Vorhofflimmern erkennen – die App für ein gesundes Herz

Interview mit Prof. Marcus Dörr, leitender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin B an der Universitätsmedizin Greifswald.

08.05.2019

Bild: Prof. Marcus Dörr, Copyright: privat

Prof. Marcus Dörr von der Universitätsmedizin Greifswald.

Aussteller und Produkte zum Thema Informations- und Kommunikationstechnik

Bild: Smartwatch auf der MEDICA 2018; Copyright: Messe Düsseldorf
Bild: Handgelenk mit Smartwatch, die den Pulsschlag misst; Copyright: panthermedia.net / Lev Dolgachov

Die neue App empfängt sehr feine Signale und ist somit eine vielversprechende Methode, die zukünftig langfristig den Pulsschlag bei Patienten aufzeichnen könnte.

Bild: Arzt mit medizinischem Dokument in der Hand; Copyright: panthermedia.net / belchonock

Die neue mobile App kann als kostengünstige Alternative zu einem Ereignisrekorder eingesetzt werden, wobei der Pulsschlag auch nachts aufgezeichnet werden kann.

Bild: Smartwatch mit der neuen App; Copyright: Preventicus GmbH, Jena

Die neue App ist von einem Start-up Unternehmen aus Jena entwickelt worden, die ausschließlich validierte Apps auf den Markt bringt.

Bild: Diana Heiduk; Copyright: privat