Bild: Eine weiß-türkise Testapparatur, welche Psoriasis diagnostizieren kann; Copyright: Dermagnostix GmbH

Dermagnostix GmbH

Europäischer Innovationsrat fördert Dermagnostix mit 2,5 Millionen Euro

05/12/2022

Die gemeinsame Ausgründung von Hahn-Schickard, dem Helmholtz Zentrum in München und der TU München, die Dermagnostix GmbH, konnte sich als eines von 30 Unternehmen für einen Direktzuschuss des European Innovation Council (EIC) qualifizieren und erhält 2,5 Millionen Euro, um ihr Produktportfolio nach der neuen in Europa geltenden In Vitro Diagnostic Regulation auf den Markt bringen zu können.
Mehr lesen
Bild: Kleiner gelber Mülleimer mit medizinischen Einwegprodukten wird in die Kamera gehalten; Copyright: Pexels/Polina Tankilevitch

Pexels/Polina Tankilevitch

Nachhaltige Medizintechnik für Mensch und Umwelt

01/12/2022

Sterile Einmalprodukte haben einen großen Anteil an dem Abfallaufkommen in Krankenhäusern und Arztpraxen. Hohe Hygienestandards setzen dem Prinzip "Reuse, Reduce, Recyle" gewisse Grenzen. Dennoch sollte der Anspruch einer nachhaltigen Medizintechnik sein, ressourcenschonender zu wirtschaften und ihre Produkte in eine Kreislaufwirtschaft zu überführen.
Mehr lesen
Bild: Vorschaubild zum Video

Epilepsie: Anfälle mit KI automatisch erkennen und nachweisen

28/11/2022

Die Detektion von epileptischen Anfällen ist bislang nur schwer und – gerade bei kleineren Anfällen – nur unzureichend möglich. Das soll sich mit monikit ändern. Mit dem Sensorgerät und Künstlicher Intelligenz sollen zukünftig umfänglich Daten gesammelt und so die Versorgung von Betroffenen verbessert werden.
Mehr lesen
Bild:Ein weißes Magnetresonanztomographie Scangerät im Krankenhaus.; Copyright: Nikita_Karchevskyi

Nikita_Karchevskyi

Quantentechnologie für die Krebs-Bildgebung

21/11/2022

Ein interdisziplinäres Forschungsteam mit Beteiligung der Technischen Universität München (TUM) arbeitet daran, einen quantenbasierten Hyperpolarisator weiterzuentwickeln und bis in die klinische Anwendung zu bringen.
Mehr lesen
Bild: Ein viereckiger großer grauer Kasten im Labor. Mikrofluidische Ausleseeinheit für die spätere klinische Multiplex-Analytik; Copyright: Fraunhofer ILT, Aachen

Fraunhofer ILT, Aachen

Multiplex-Analytik mit para-magnetischen Mikropartikeln

18/11/2022

Ein Team des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT in Aachen hat eine neue Ausleseeinheit für para- magnetische Partikel in einem Mikrofluidiksystem entwickelt.
Mehr lesen
Bild: Vorschaubild zum Video

Roboter – die helfende Hand in der Klinik

17/11/2022

Roboter sind jetzt schon längst im Alltag angekommen, und das nicht nur privat, sondern auch an vielen Arbeitsplätzen. Doch wie können die automatischen Helfer als Assistenz im Klinikalltag hilfreich sein? Auf der MEDICA 2022 haben wir ein paar tolle Ideen kennengelernt.
Mehr lesen
Bild: Ein Workflow Diagramm das zeigt, wie über eine App und einen Server, Patientendaten an den Arzt übermittelt werden; Copyright: Fraunhofer FOKUS

Fraunhofer FOKUS

MEDICA 2022: Digitale Assistenz im Alltag

14/11/2022

Belasten – ja oder nein? Ist die Radtour bereits zu viel des Guten? Solche Fragen stellen sich Patientinnen und Patienten mit Herzproblemen, Tumoren oder orthopädischen Problemen häufig. Künftig könnte ihnen das "Quantified-Health-System" des Fraunhofer-Instituts für Offene Kommunikationssysteme FOKUS bei solchen Fragen individuell helfen.
Mehr lesen
Bild: Eine schwarze Apparatur, PCR-Vor-Ort-Schnelltestsystem mit mikrofluidischer Analysekartusche; Copyright: Fraunhofer IMM

Fraunhofer IMM

PCR-Plattform für die Bekämpfung von Pandemien – schnell, offen, digitalisiert

11/11/2022

Fraunhofer-Forschende entwickeln derzeit ein skalierbares, offenes und digitalisiertes PCR-Testsystem, das das Ergebnis bereits nach 15 Minuten liefern soll. Der baulich kompakte Demonstrator wird auf der Messe COMPAMED in Düsseldorf präsentiert.
Mehr lesen
Bild: Mobile Laboreinheit mit integrierter Hubeinrichtung für Standard-LKW-Fahrgestelle; Copyright: Fraunhofer IBMT/Markus Michel

MEDICA 2022: Biologisches Labor to go

MEDICA 2022: Biologisches Labor to go

10/11/2022

Forschende des Fraunhofer-Instituts für Biomedizinische Technik IBMT haben das mobile biologische Labor "BioSensoLab" entwickelt, mit dem sie Kunden neue Entwicklungen vorführen und gemeinsam testen können – vor Ort im Unternehmen.
Mehr lesen
Bild: Ein viereckiger Kasten mit ausgefahrenem Probenträger, ein Mobiles Analysegerät auf blauem Hintergrund.; Copyright: Fraunhofer IPT

Fraunhofer IPT

Kostengünstige Alternative zum PCR-Test

09/11/2022

Schnelligkeit oder Genauigkeit? Was Corona-Tests angeht, musste man sich bisher zwischen diesen beiden Varianten entscheiden. Damit könnte künftig Schluss sein: Der Pathogen Analyzer verbindet die Vorteile von PCR-Test und Antigen-Schnelltest – er liefert bereits nach 20 bis 40 Minuten ein verlässliches Ergebnis.
Mehr lesen
Bild: Hand hält Sushi im Hintergrund während im Vordergrund auf einem Handy ein Foto davon angezeigt wird mit Optionen für Informationen; Copyright: envato/boomeart

envato/boomeart

Doinglab: Ernährungsmanagement mit KI

02/11/2022

Um den Patientinnen und Patienten die Überwachung ihrer Ernährung zu erleichtern, hat das Start-up Doinglab eine Technologie mit künstlicher Intelligenz entwickelt, die Lebensmittel erkennen und analysieren kann. FoodLens stellt detaillierte Informationen über die Mahlzeit mit nur einem Bild zur Verfügung.
Mehr lesen
Bild: Elf Männer in schwarzen Anzügen posieren in einem Kongressraum, zwei davon halten einen großen Scheck in der Hand; Copyright: FZI Forschungszentrum Informatik

FZI Forschungszentrum Informatik

Reallabor unterstützt Unternehmen bei Entwicklung mit Gesundheitsdaten und Expertise

01/11/2022

Am FZI Forschungszentrum Informatik eröffnet ein einzigartiges Reallabor für die Nutzung von KI in der Gesundheitsversorgung. Start-Ups und Unternehmen werden bei der Entwicklung mit echten Gesundheitsdaten und Expertise beim Transfer in die Öffentlichkeit und Wirtschaft unterstützt.
Mehr lesen
Bild: Drei Männer posieren; Von links nach rechts: Dr. Sergey Korchak, Dr. Stefan Glöggler und Dr. Henning Schroeder; Copyright: Anna Hübner / Max-Planck-Institut

Anna Hübner / Max-Planck-Institut

Doppelte Förderung für neue Methode in der Krebsdiagnostik

13/10/2022

Ein von Max-Planck-Forscher Stefan Glöggler entwickeltes effizientes Kontrastmittelverfahren für die MRT-Bildgebung lässt darauf hoffen, Tumore anhand ihrer Stoffwechsel-Aktivität von gesundem Gewebe unterscheiden zu können.
Mehr lesen
Bild: Eine ältere Person bekommt ein modernes Hörgerät angelegt; Copyright: halfpoint

halfpoint

Stimme als Indikator für Herzschwäche

07/10/2022

Start des BMBF-geförderten Innovationsprojekts UNISONO zur Entwicklung eines neuartigen Sensorsystems mit KI-gesteuerten stimmlichen Biomarkern für Menschen mit Herzinsuffizienz.
Mehr lesen
Bild: Über eine spezielle App, lässt sich eine Patienten vom Serviceroboter Jeeves mit Alltagsartikeln versorgen; Copyright: Jasper Block/Robotise

Jasper Block/Robotise

Roboter als Serviceassistent: Forschende evaluieren Einsatz im Klinikalltag

22/09/2022

Welches Potenzial haben robotische Systeme, um das hochqualifizierte Pflegepersonal in Kliniken von fachfremden Servicetätigkeiten zu entlasten? Dies erforschen die Professur für Pflegewissenschaft an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) und das LMU Klinikum München.
Mehr lesen
Bild: Ein Arzt mit blauen Einweghandschuhen und weisser Maske, untersucht einen MRT-Gehirn-Scan eines Patienten im Krankenhaus; Copyright: FabrikaPhoto

FabrikaPhoto

Ein einfaches Rezept für bis zu viermal höhere MRT-Kontraste

19/09/2022

In Kooperation mit einer chinesischen Forschungsgruppe konnte die Arbeitsgruppe Physikalische Chemie der Universität Konstanz ein Kontrastmittel mit deutlich erhöhter Effizienz herstellen.
Mehr lesen
Bild: mehrere Personen stehen um ein Bett mit Aufstehfunktion herum, auf dem eine Person sitzt; Copyright: Ralf Lienert/Allgäuer Zeitung

AAL Living Lab: forschen, schulen, sensibilisieren

02/12/2019

Smart Home-Steuerungen sind das perfekte Beispiel dafür, wie Technik unseren Alltag bequemer macht. Wenn per Tablet Licht und Rollladen in jedem Raum geregelt werden können, hat das für ältere Menschen aber auch andere Vorteile. Solche und ähnliche technische Systeme fallen unter den Begriff Ambient Assisted Living (AAL) und tragen zu mehr Sicherheit von Senioren im häuslichen Umfeld bei.
Mehr lesen
Bild: Verbindung medizinischer Geräte; Copyright: panthermedia.net/everythingposs

MEDICA START-UP PARK 2019: Innovationen von Morgen heute erleben

01/10/2019

Der Medizinmarkt boomt – medizinische Ideen und Zukunftsvisionen sind gefragter denn je. Insbesondere auf dem MEDICA START-UP PARK 2019 wollen junge Gründer ihre Produktinnovationen präsentieren. Kontakte knüpfen, Investoren treffen und ein internationales Umfeld an nur einem Ort erleben. In unserem Thema des Monats entdecken Sie, was den MEDICA START-UP PARK einzigartig macht.
Mehr lesen
Bild: MEDICA START-UP PARK; Copyright: Messe Düsseldorf/ctillmann

MEDICA START-UP PARK: "Für alle, die den Start-up-Spirit spüren möchten"

01/10/2019

Wenn die Hallen der MEDICA offenstehen und medizinische Innovationen präsentiert werden, so sollte einem Gemeinschaftsstand besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden – dem MEDICA START-UP PARK. Die Start-ups, die sich hier präsentieren, sind nicht nur für Besucher und Investoren interessant, auch langjährige Aussteller und Großunternehmen profitieren vom Kontakt zu den jungen Gründern.
Mehr lesen
Bild: Fahnen; Copyright: SilverSky LifeSciences GmbH

SilverSky LifeSciences GmbH

Auf neuen Wegen der Medizin - Diagnostics Partnering Conference 2019

08/07/2019

Parallel zum ersten Tag der MEDICA findet am 18. November 2019 die Diagnostics Partnering Conference (DxPx Conference) statt. Hier treffen Interessenvertreter aus der Diagnostik- sowie Research Tool Industrie zusammen. Neue Technologien entdecken, Finanzierungsmöglichkeiten finden und Kooperationen eingehen – all das sind Schwerpunkte der DxPx Conference.
Mehr lesen
Bild: Team Capsix mit KUKA Roboterarm und Körpermodell; Copyright: Capsix Robotics, Lyon

Capsix Robotics, Lyon

Gesund leben dank Robotik – KUKA Innovation Award 2019

24/06/2019

Forscher näher an die Industrie heranbringen und die Entwicklung von Robotik vorantreiben – das ist der Gedanke hinter dem KUKA Innovation Award. Das Thema des diesjährigen Awards ist "Healthy Living". Bewerber aus aller Welt waren aufgerufen, eine robotische Anwendung für die Medizin zu entwickeln. Nun stehen die Finalisten fest, die ihre Innovationen auf der MEDICA 2019 präsentieren werden.
Mehr lesen
Bild: Blick auf Laptop-Bildschirm mit Meldung, dass Daten verschlüsselt wurden; Copyright: panthermedia.net/Andriy Popov

Security first – das Krankenhaus als Ziel von Cyberangriffen

02/05/2019

Wo es um Menschenleben geht, sollte Sicherheit eine besonders große Rolle spielen. Für ein Krankenhaus bedeutet das vor allem, dass es sich vor dem unberechtigten Zugriff auf sein Netzwerk und damit sämtliche Daten schützen muss. Da jedoch immer mehr Geräte im Krankenhaus miteinander vernetzt sind, steigt auch das Risiko solcher Cyberangriffe. Was fehlt, ist ein Bewusstsein für Cybersicherheit.
Mehr lesen