Software für die Sportmedizin: Monitoring auf Knopfdruck

Interview mit Alexander Eisfeld, Marketing Manager bei DORNER Health IT Solutions

22.05.2020

Bild: Alexander Eisfeld; Copyright: Alexander Eisfeld

Alexander Eisfeld, Marketing Manager bei DORNER Health IT Solutions.

Bild: Übertragung medizinischer Daten eines Sportlers auf einen Laptop; Copyright: PantherMedia / Viktor Cap

Die Software [i/med] Sport kann sportlerspezifische Daten, Laborwerte und andere medizinische Daten in der Athletenakte sammeln und automatisch auswerten. Dort stehen sie zur Weiterverarbeitung in Dokumente und den Weiterversand an Betreuungsteams, Verbände und Partner zur Verfügung.

Bild: Screenshot der Datenerfassung am Beispiel der Kategorie "Corporate Health"; Copyright: DORNER Health IT Solutions

Die Patientendaten werden nach Kategorien aufgeteilt, die sich wiederum aus verschiedenen Leistungen beziehungsweise Untersuchungen zusammensetzen. Die Kategorie "Corporate Health" umfasst Untersuchungen, wie Anthropometrie, Echokardiographie, Ruhe-EKG liegend u.a.

Bild: Screenshot einer Patiententabelle am Beispiel einer Anthropometrie-Untersuchung; Copyright: DORNER Health IT Solutions

Dank einer Übersetzungsfunktion und einem integrierten Kalender können patientenspezifische Daten und Termine, wie die einer Anthropometrie-Untersuchung, international an verantwortliche Personen übermittelt werden – das spart Zeit und bietet Flexibilität.

Bild: Diana Heiduk; Copyright: privat