Brustkrebsvorsorge: KI verbessert Diagnose

04.07.2022

Bild: Radiologin bereitet die Patientin auf die Mammographiediagnostik am Röntgengerät vor; Copyright: LightFieldStudios

Die Studie prüfte die Leistung eines KI-basierten Ansatzes anhand von Mammographien von mehr als 100.000 Frauen in Deutschland, darunter mehr als 4.400 mit der Diagnose Brustkrebs. Die Sensitivität der Untersuchungsmethode konnte in einigen Fällen um bis zu 7,2 Prozentpunkte verbessert werden.

Produkte und Aussteller zum Thema

Bild: Ultraschallbild auf einem Monitor; Copyright: Messe Düsseldorf