Mit KI auf neurologische Erkrankungen schließen

07.04.2021

Bild: Künstliche Hand drückt auf eine Tastatur; Copyright: PantherMedia / ktsdesign

Die Beobachtung und Analyse von Bewegungsabläufen gehört in der Grundlagenforschung ebenso wie in der klinischen Anwendung zu den wichtigsten Instrumenten der non-invasiven Diagnostik bei neurologischen Erkrankungen.

Produkte und Aussteller rund um Informationstechnik