Patientensicherheit: pelvines intraoperatives Neuromonitoring ausgezeichnet

16.09.2019

Bild: Frau liegt auf Behandlungsliege und drückt sich eine Hand auf den Bauch; Copyright: panthermedia.net/imagepointfr

Sexuelle Funktionsstörungen und Inkontinenz können die Folge sein, wenn bei einer Operation im Becken Nerven geschädigt werden. Intraoperatives Neuromonitoring kann dies verhindern.