Radiologie: Krebsmedikament wird durch langsame Elektronen aktiviert

06.06.2019

Bild: Modell der Wirkung von Strahlung auf einen DNA-Strang; Copyright: Rebecca Meissner

Durch Strahlung werden Strangbrüche in der DNA erzeugt. Das Nimorazol-Molekül dockt dort an, wo der DNA-Strang gebrochen ist und verhindert damit die Reparatur in der Krebszelle.

Produkte und Aussteller rund um Radiologie und Krebsmedizin