Resistente Keime: Bund investiert in Leibniz-Forschungszentrum in Jena

16.09.2019

Bild: Aus einer Pipette fällt ein Tropfen auf einen grün beleuchteten mikrofluidischen Chip; Copyright: Sven Döring/Leibniz-IPHT

Ein lichtbasiertes Diagnose-Verfahren: Von einem Forscherteam des Leibniz-IPHT und des Universitätsklinikums Jena erforschter Chip für die schnelle Diagnose von Erregern und Resistenzen.