Schlaganfall: Thrombektomie mit oder ohne vorangehende Lysetherapie

18.06.2020

Bild: Eine ältere Dame erhält eine Infusion, jemand hält ihre Hand fest; Copyright: PantherMedia/ampyang

Damit es beim Schlaganfall nicht zu bleibenden Schäden durch Absterben von Gehirnzellen kommt, muss die Blutversorgung (Perfusion) durch eine Wiedereröffnung des Gefäßes möglichst schnell wiederhergestellt werden. Das kann etwa durch Lyse-Therapie passieren.

Produkte und Aussteller rund um Neurologie