Schnellere Wundheilung durch programmierte, künstliche Exosomen

06.09.2021

Bild: Zellen im Labor kultivierter, menschlicher Spenderhäute (grau und cyan) werden durch die Aufnahme künstlicher Exosome (lila) beeinflusst; Copyright: MPI für medizinische Forschung

Die Wissenschaftler haben Schlüsselmechanismen bei der Regulierung der Wundheilung aufgedeckt. Sie zeigen auch erstmals erfolgreich, dass vollsynthetische Exosomen mit therapeutischer Funktionalität konstruiert werden können.

Produkte und Aussteller rund um Laborausstattung:

Foto: ein Mikroskop auf der MEDICA; Copyright: Messe Düsseldorf