Sensoren: hochempfindliche Messung von Herz- und Hirnströmen

24.09.2019

Bild: Grafik zum Anlegen eines Magnetfelds; Copyright: Marleen Schweichel

Beim Anlegen eines Magnetfelds schwingt der Biegebalken (grau) aus. Ein permanent elektrisch aufgeladener Elektret (blau) zieht den Balken an. So vergrößert sich seine Schwingung und damit das elektrische Signal des Sensors.

Produkte und Aussteller rund um kardiologische und neurologische Diagnostik