MEDICA-Newsletter

Social Media

Bild: Eine Kardiologin betreut eine Studienteilnehmerin während einer MRT-Untersuchung; Copyright: Uwe Dettmar

Uwe Dettmar

Long-COVID: Andauernde Herzentzündung kann Herzsymptome erklären

15.09.2022

Das Wissenschaftsteam um Privatdozentin Dr. Valentina Puntmann und Prof. Eike Nagel vom Universitätsklinikum Frankfurt und der Goethe-Universität haben rund 350 Studienteilnehmer:innen ohne vorbekannte Herzprobleme nach einer überstandenen SARS-CoV-2-Infektion seriell untersucht.
Mehr lesen
Bild: Ein kegelförmiges Gerät richtet eine kleine rote Flamme in eine Mikrotiterplatte; Copyright: INP

INP

Kaltes physikalisches Plasma tötet Corona-Viren

12.09.2022

Ein Greifswalder Forscherteam des Exzellenz-Zentrums ZIK plasmatis am Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP) konnte erstmalig in Laborexperimenten die Inaktivierung von Corona-Viren durch physikalisches Plasma zeigen. Das neue Verfahren verspricht innovative Therapien für die Corona-Pandemie und andere Infektionskrankheiten.
Mehr lesen
Bild: Junge Frau, die an einer Coronavirus-Infektion leidet, liegt auf dem Krankenhausbett während der Arzt Notizen über den Fortschritt macht; Copyright: ckstockphoto

ckstockphoto

Komplikation nach Infektionskrankheiten: Was steckt hinter ME/CFS?

05.09.2022

Ein interdisziplinärer, BMBF-geförderter Zusammenschluss unter Leitung von Wissenschaftlern der Charité – Universitätsmedizin Berlin soll nun klären, was der komplexen neuroimmunologischen Erkrankung Myalgische Enzephalomyelitis/ Chronic Fatigue Syndrome (ME/CFS) auf molekularer Ebene zugrunde liegt.
Mehr lesen
Bild: Eine Gesundheitsmitarbeiterin in Schutzkleidung testet eine blonde Frau via Abstrich im Mund; Copyright: Angie Wolf / UKW

Angie Wolf / UKW

Wie verlässlich sind Corona-Schnelltests bei der Omikron-Variante?

02.09.2022

Eine groß angelegte klinische Studie mit mehr als 35.000 durchgeführten Paralleltestungen am Universitätsklinikum Würzburg zeigt, dass Antigen-Schnelltests eine Schwäche bei der Erkennung von Omikron-Infektionen haben.
Mehr lesen
Bild: Arzt und medizinische Assistentin hilft älteren Mann beim Atmen mit Sauerstoffmaske; Copyright: DC_Studio

DC_Studio

Warum jemand schwer an COVID-19 erkrankt

22.08.2022

Forschende haben nun gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus Großbritannien und Kanada Gene und Proteine gefunden, die zu einem höheren Risiko, schwer zu erkranken, beitragen. Ihre Ergebnisse haben sie in der Zeitschrift Nature Communications veröffentlicht.
Mehr lesen
Bild: Zwei Männer stehen an einer Krankenliege und haben einen dritten Mann verkabelt um Messungen durchzuführen; Copyright: TU Wien

TU Wien

Gegen Corona: die "elektrische Pille"

15.08.2022

2020 vorausgesagt und 2022 in der Klinik bestätigt: Eugenijus Kaniusas und seine Partner zeigten, dass die Stimulation des aurikulären Vagusnervs eine entzündungshemmende Wirkung bei schweren Covid-19-Verläufen hat.
Mehr lesen
Bild: Vier Männer mit medizinischer Arbeitskleidung stehen um ein Gerät herum; Copyright: UMG/Alfred Ricer

UMG/Alfred Ricer

Mit elektronischem "Personaltrainer" wieder selbständig atmen lernen

09.08.2022

Die Klinik für Innere Medizin B an der Universitätsmedizin Greifswald beteiligt sich seit zwei Jahren an einer internationalen multizentrischen Studie (RESCUE 3), bei der eine spezielle Zwerchfellstimulationstherapie zur Entwöhnung von Patientinnen und Patienten mit künstlicher Beatmung durchgeführt wird.
Mehr lesen
Bild: Abgebildet ist ein Microarray Testkist und eine virtuelle Darstellung eines Corona-Antikörpers; Copyright: InfectoGnostics/BioRender.com

InfectoGnostics/BioRender.com

Testplattform prüft Impfstatus für Corona, Masern, Diphterie & Tetanus gleichzeitig

05.08.2022

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des InfectoGnostics Forschungscampus Jena haben einen neuen Microarray entwickelt, mit dem sich Antikörper auf verschiedenste Infektionserreger nachweisen lassen.
Mehr lesen
Bild: Vier Männer stehen unter einem Baum und lächeln für die Kamera; Copyright: Hochschule Landshut

Hochschule Landshut

Neuartige FFP-Schutzmasken aus Deutschland

29.07.2022

Ein Forschungsprojekt an der Hochschule Landshut will den Herstellungsprozess von Mund-Nasen-Bedeckungen in Deutschland verbessern sowie die Filterwirkung der Masken optimieren.
Mehr lesen
Bild: Ein Mann im weißen Kittel posiert für die Kamera; Copyright: UKW / R. Wenzl

UKW / R. Wenzl

CODEX+: Monitor zur Pandemiesteuerung

27.07.2022

Das Universitätsklinikum Würzburg übernimmt die Gesamtkoordination eines Ergänzungsmoduls für das Forschungsprojekt CODEX+: Monitoring von stationären Patientinnen und Patienten mit Covid-19 und Ressourcen des stationären Gesundheitssystems.
Mehr lesen
Bild: Foto von dem Eingang eines Biolabors der Sicherheitsstufe drei; Copyright: Helmholtz Munich (c) Bauer

Helmholtz Munich (c) Bauer

Pandemien: EU fördert Forschungsinfrastruktur im Großraum München

21.07.2022

Die EU-Förderung „PerForM-REACT“ unterstützt eine Infrastruktur für die Pandemiebewältigung und -prävention im Großraum München.
Mehr lesen
Bild: 3D Darstellung von Corona-Viren; Copyright: photocreo

photocreo

LOKI – Lokales Frühwarnsystem zur Kontrolle von Infektionsausbrüchen

11.07.2022

Unter Federführung des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) und gemeinsam mit der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen, dem CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit, dem Forschungszentrum Jülich (FZJ), dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sowie dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) ist das Pilotprojekt LOKI an den Start gegangen.
Mehr lesen