MEDICA-Newsletter

Social Media

Bild: Künstlerische Darstellung der Gele, die einen viralen Impfstoff einkapseln; Copyright: Jonathan Zawada, ETH Zürich

Jonathan Zawada, ETH Zürich

Hydrogel hält Impfstoffe am Leben

12.08.2022

Viele Impfstoffe müssen während des Transports ständig gekühlt werden, damit sie wirksam bleiben. Ein internationales Forschungsteam unter Federführung der ETH Zürich hat nun ein spezielles Hydrogel entwickelt, das die Haltbarkeit von Impfstoffen auch ohne Kühlung massiv verbessert.
Mehr lesen
Bild: Vier Männer stehen unter einem Baum und lächeln für die Kamera; Copyright: Hochschule Landshut

Hochschule Landshut

Neuartige FFP-Schutzmasken aus Deutschland

29.07.2022

Ein Forschungsprojekt an der Hochschule Landshut will den Herstellungsprozess von Mund-Nasen-Bedeckungen in Deutschland verbessern sowie die Filterwirkung der Masken optimieren.
Mehr lesen
Bild: Ein Mann im blauen T-Shirt lächelt in die Kamera; Copyright: UKW / Kirstin Linkamp

UKW / Kirstin Linkamp

Der Mann, der Kunststoff zum Leben erweckt

19.07.2022

Dr. Tomasz Jüngst ist zum Juniorprofessor für Biodruckverfahren an der Universität Würzburg ernannt worden. Sein Spezialgebiet sind Blutgefäße - von großen Adern bis hin zu kleinsten Kapillaren.
Mehr lesen
Bild: Physiotherapeut legt eine Orthese an den Arm einer jungen Frau an; Copyright: bialasiewicz

bialasiewicz

TH Köln entwickelt individuell anpassbare Armorthese

14.07.2022

Ein Projektteam der TH Köln entwickelt im Vorhaben "PlexoMotion“ jetzt eine aktiv ansteuerbare Armorthese. Diese soll die Rehabilitation erleichtern, Selbstständigkeit erhöhen und Folgeschäden reduzieren.
Mehr lesen
Bild: Professorin Bergita Ganse bei Experimenten im Labor; Copyright: Universität des Saarlandes

Universität des Saarlandes

Robotische Implantate verbessern Heilung von Knochenbrüchen

12.07.2022

Eine neue Generation intelligenter Implantate soll direkt am Knochen überwachen, ob Schienbeinbrüche heilen. Bei Bedarf sollen sie den Heilungsprozess über gezielte Bewegung direkt an der Bruchstelle aktiv anregen. Hieran arbeitet an der Universität des Saarlandes ein Forschungsteam aus Medizin, Ingenieurwissenschaft und Informatik.
Mehr lesen
Bild: Patientin in einem Neurologie-Labor ; Copyright: microgen

microgen

Fünf Millionen für die Erforschung der transkraniellen Gleichstromstimulation

06.07.2022

Erkrankungen des Kleinhirns führen typischerweise zu Einschränkungen der Koordination von Bewegungen. Ein möglicher Behandlungsansatz könnte die transkranielle Gleichstromstimulation sein. Bei der Gleichstromstimulation wirkt ein elektrischer Strom durch die Schädeldecke auf das Gehirn.
Mehr lesen
Bild: Doktor betrachtet ein Röntgenbild mit einer Hüftgelenkprothese; Copyright: nunezimage

nunezimage

Drohende Engpässe bei orthopädischen und unfallchirurgischen Implantaten

13.06.2022

Nach Lieferengpässen für Medizinprodukte durch die Corona-Pandemie droht nun der Ausfall wichtiger Implantate für orthopädische und unfallchirurgische Operationen. Ursache dafür ist die seit einem Jahr geltende neue Medizinprodukteverordnung (MDR). Sie sieht eine erneute Zertifizierung auch für Implantate vor, die seit langem genutzt werden.
Mehr lesen
Bild: Ceren Kimna, Doktorandin an der TUM, begutachtet den Film zur Wundheilung im Labor.; Copyright: Astrid Eckert / TUM

Astrid Eckert / TUM

Multifunktionales Pflaster zur Wundheilung

08.06.2022

Forschende der Technischen Universität München (TUM) haben einen Film entwickelt, der Wunden nicht nur wie ein Pflaster schützt, sondern die Wundheilung beschleunigt, Bakterien abweist, Entzündungen hemmt, Wirkstoffe zielgerichtet freisetzt und sich zuletzt von selbst auflöst.
Mehr lesen
Bild: Vorschaubild zum Video

Faser für Faser – Textile Implantate reparieren den Körper

08.06.2022

Aus künstlichen Fasern lassen sich heute bereits Implantate weben, um Gewebe zu ersetzen oder Verletzungen zu heilen. In der Herstellung werden verschiedene Materialien wie Polymere oder Nitinol verwendet, um flexible Formen zu erzeugen. Aber die Materialien und ihre Anwendungen lassen sich noch verbessern.
Mehr lesen
Bild: Eine Röhre aus einem Fadengeflecht; Copyright: Andreas Heddergott/TUM

Andreas Heddergott/TUM

Bioinspirierte Herzklappen aus dem 3D-Drucker

06.06.2022

Ein Forschungsteam hat Gerüste für künstliche Herzklappen aus dem 3D-Drucker entwickelt, die es ermöglichen sollen, im Patienten neues Gewebe aus körpereigenen Zellen zu bilden. Zur Herstellung dieser Gerüste mit dem hochmodernen additiven Fertigungsverfahren namens Melt Electrowriting schuf das Team eine neuartige Produktionsplattform.
Mehr lesen
Bild: Eine Frau mit medizinscher Maske; Copyright: ivanmorenosl

ivanmorenosl

Klarer kommunizieren mit Kommunikationsadaptern für Gesichtsmasken

30.05.2022

Medizinische Masken sind in der Pandemie zum Alltag geworden. Mit ihrem erhöhten Virenschutz gehen allerdings auch Verständigungsprobleme einher. Forschende des Fraunhofer UMSICHT haben für dieses Problem einen Kommunikationsadapter entwickelt, der die Stimme verstärkt und so das Gespräch erleichtert. Nun ist die Erfindung unter dem Namen maskAMP geschützt und ein Patent erteilt.
Mehr lesen