MEDICA-Newsletter

Social Media

Mehr über…

Bild: Infusionsnadel im Arm eines jungen Mädchens; Copyright: panthermedia.net/Alfred Hofer

Krebs: Chemotherapie und photodynamische Therapie kombinieren

19.03.2020

Die zunehmende Resistenz mancher Krebsarten bekämpft die Medizin vor allem durch Kombinationstherapien mit mehreren Wirkstoffen. Noch wirksamer könnte ein chemisches Konjugat aus mehreren Wirkstoffen sein, das an verschiedenen Stellen in der Krebszelle gleichzeitig ansetzt. Eine solche Therapie mit nur einem einzigen Medikament würde die Wahrscheinlichkeit erhöhen, sämtliche Krebszellen abzutöten.
Mehr lesen
: Laboruntersuchung; Copyright: panthermedia.net/Wavebreakmedia (YAYMicro)

Spektroskopie: Mit Licht Moleküle blitzschnell beobachten

13.03.2020

Kurze Pulse von starkem Laserlicht machen die Verteilung kleinster Moleküle sichtbar.
Mehr lesen
Bild: leere Mischdüse (links) und röntgentomographische Funktionsanalyse (rechts); Copyright: Universität Stuttgart / IBBS

Biomedizin: Forschende entwickeln nadelspitzengroßes Miniaturlabor

10.02.2020

Haarfein operieren, gleichmäßig inhalieren: Während in der Elektrotechnik die Miniaturisierung weit vorangeschritten ist, füllt die Analyse- und Prozesstechnik in Medizin und Biochemie heute noch ganze Labore. Forschende der Universität Stuttgart und des CFEL in Hamburg haben nun eine Methode entwickelt, mit der sich ein Labor auf die Größe einer Nadelspitze miniaturisieren lässt.
Mehr lesen
Bild: Computer-generierte Grafik eines sich verzweigenden Blutgefäßes; Copyright: panthermedia.net/Ugreen

Angiogenese: Licht zeigt Blutgefäßen den Weg

03.02.2020

Ziel der Regenerativen Medizin ist es, einen Schaden im Körper durch funktionales Gewebe zu ersetzen. Bei großen Defekten werden hier zuerst Implantate aus Hydrogelen eingesetzt, in denen Zellen wachsen sollen. Diese benötigen immer auch eine Blutversorgung. Gerade bei größeren Implantaten ist das aber ein Problem, denn es lässt sich nicht steuern, wo und wie Blutgefäße wachsen – bis jetzt.
Mehr lesen
Bild: Rotationsellipsoid mit Gold-Beschichtung zur Sammlung der aus dem Hautgewebe zurückgestreuten Photonen; Copyright: Sven Delbeck/Fachhochschule Südwestfalen

Blutzuckermessung: Infrarot statt invasiv

22.03.2019

Im interdisziplinären Zentrum für Lebenswissenschaften in Iserlohn forscht ein Doktorand zurzeit an einem modernen nicht-invasiven Messverfahren für Diabetiker, das den täglichen Stich in den Finger überflüssig machen soll. Sein Hilfsmittel: ein Laser-Spektrometer.
Mehr lesen