MEDICA-Newsletter

Social Media

Mehr über…

Bild: Mikroskop-Aufnahme von Leberzellen in einer Kulturschale; Copyright: IfADo

In-vitro-Verfahren: die Alternative zu Tierversuchen aus der Kulturschale

02.07.2019

Bis ein Medikament auf den Markt kommt, vergehen Jahre, werden hohe Millionenbeträge ausgegeben und finden viele Tierversuche statt. Fehlschläge während der Entwicklung sind keine Seltenheit. Der häufigste Grund: Die Substanzen sind giftig für die Leber. Um das Risiko besser zu bewerten und die Zahl der Tierversuche zu reduzieren, wird an Testsystemen in der Kulturschale geforscht.
Mehr lesen
Bild: Laborantin arbeitet mit Zellkulturproben in Petrischalen; Copyright: panthermedia.net/matej kastelic

Labormedizin: Wie belastbar sind heutige Testsysteme aus Stammzellen?

05.06.2019

Viele Fortschritte moderner Medizin wären ohne Tierversuche unmöglich gewesen. Um solche Versuche zu ersetzen, wird weltweit an Alternativen geforscht. Einen Schwerpunkt bilden Testmodelle aus künstlich erzeugten, menschlichen Stammzellen, aus denen theoretisch alle Zelltypen entwickelt werden können.
Mehr lesen
Bild: Patient im MRT; Copyright: panthermedia.net/ Crevis

Deep Learning: Algorithmen entlasten Radiologen

28.05.2019

Moderne Maschinenlernalgorithmen sollen Radiologinnen und Radiologen nicht ersetzen, sondern sie im Alltag unterstützen. Ein gelungenes Beispiel dafür ist ein von zwei jungen Radiologen entwickelter Deep Learning Algorithmus, der bei der Magnetresonanztomografie Untersuchung der Leber assistiert. Das Verfahren lässt sich auch auf andere diagnostische Fragestellungen übertragen.
Mehr lesen
Bild: zwei Männer im Labor neben dem Organ Care System mit einer Schweinelunge darin; Copyright: Kaiser/MHH

Organ Care System: Therapie unter Extrembedingungen

08.05.2018

Multiresistente Keime, die mit hundertfacher Antibiotikadosis und bei Temperaturen von über 40 Grad behandelt werden – das kann der menschliche Organismus nicht bewältigen. Wenn aber das kranke Organ außerhalb des Körpers therapiert wird, sind extreme Bedingungen möglich. Medizinern ist nun erstmals die Behandlung einer schweren Lungenentzündung im Organ Care System gelungen.
Mehr lesen
Foto: Vorschaubild zum Video

Photochemische Internalisation – Neue Hoffnung beim Gallenwegskarzinom?

03.07.2017

Fortgeschrittene Tumore der Gallenwege können nicht immer operativ entfernt werden. Dann erhalten Patienten eine Chemotherapie und einen Stent, der die Verengung der Gallenwege durch den Tumor behebt. Am Universitätsklinikum Frankfurt wird ein weiteres, lokales Therapieverfahren erprobt, bei dem mit Laserlicht Medikamente in den Tumor geschleust werden: die photochemische Internalisation, PCI.
Mehr lesen
Bild: Eine Frau mit Glatze und Kopftuch sitzt auf dem Sofa und spricht mit einer anderen Frau; Copyright: panthermedia.net/Katharina Bia asiewicz

Irreversible Elektroporation – Letzte Hoffnung für Leberkrebspatienten

24.04.2017

Leberkrebs ist weltweit der fünfthäufigste bösartige Tumor. Entfernt werden kann der Tumor chirurgisch oder mit thermischen Verfahren. Wenn mit den konservativen Methoden eine Therapie nicht mehr möglich ist, gibt es eine weitere Alternative: Die Irreversible Elektroporation (IRE). Die Wirksamkeit der Methode wurde nun in einer klinischen Studie bestätigt.
Mehr lesen